Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

Gemeinsam den Deal verhindern, der unseren Planeten bedroht!

Tief unter der Erdoberfläche Nordkanadas befinden sich Ölsande, eine giftige Ölreserve beinahe so groß wie die Saudi-Arabiens, jedoch dreimal so schädllich fürs Klima. Öffentlicher Druck konnte zweimal verhindern, dass neue Pipelines in dieses Giftgebiet gelegt wurden, aber nun stehen wir vor einer noch größeren Herausforderung.

Ein neues Handelsabkommen, das im Geheimen mit China ausgemacht wurde, würde es chinesischen Konzernen erlauben, die Ölsande zu nutzen und die kanadische Regierung zu verklagen, falls diese mit Umwelt- oder Gesundheitsgesetzen den Abbau behindern würde. Kanadas Premierminister ist ein Ölmann mit einer langen Vorgeschichte, was die Ablehnung des Klimaschutzes angeht. Er nutzt diese Taktik, um die Demokratie zu umgehen, mit eventuell verheerenden Folgen für unseren Planeten.

Unsere große Chance dies zu stoppen, ist dass der Deal möglicherweise nicht legal ist. Er wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen oder Wochen unterzeichnet, und wir müssen bereit sein, zurückzuschlagen, wenn es soweit ist. Wenn Zehntausende von uns jetzt ein Spendenversprechen machen, um mitzuhelfen hervorragende Anwälte zu engagieren, Recherchen und öffentliche Kampagnen zu finanzieren, können wir sofort loslegen, wenn die Regierung handelt -- Avaaz wird Ihre Spende nur dann abwickeln, wenn wir genug Zusagen erhalten haben, um in dieser dringenden Angelegenheit tätig werden zu können. Unser Klima ist bereits jetzt ernsthaft bedroht, und Ölsande könnten das Fass zum Überlaufen bringen. Geben Sie jetzt Ihr Spendenversprechen ab, um gemeinsam unseren Planeten zu verteidigen!

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: