Stoppt Trumps Elefantenmassaker

An Präsident Trump, den US Fish and Wildlife Service sowie Naturschutzbehörden aus aller Welt:

Elefanten droht die Ausrottung und sie dürfen nicht noch mehr Schutz verlieren. Die Trophäenjagd treibt die Abschlachtung von Elefanten an, steigert die Nachfrage nach ihren Körperteilen und sorgt für eine Doppelmoral, die den Kampf gegen die Elfenbeinwilderei erschwert. Wir fordern Sie dazu auf, alles in Ihrer Macht stehende zu tun, um die Entscheidung der USA, die Einfuhr von Elefantentrophäen zu genehmigen, rückgängig zu machen -- bevor es zu spät ist.
Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen, damit diese Seite optimal funktioniert
Avaaz.org schützt deine Daten und wird dich über Kampagnen auf dem Laufenden halten.

An Präsident Trump, den US Fish and Wildlife Service sowie Naturschutzbehörden aus aller Welt:
"Elefanten droht die Ausrottung und sie dürfen nicht noch mehr Schutz verlieren. Die Trophäenjagd treibt die Abschlachtung von Elefanten an, steigert die Nachfrage nach ihren Körperteilen und sorgt für eine Doppelmoral, die den Kampf gegen die Elfenbeinwilderei erschwert. Wir fordern Sie dazu auf, alles in Ihrer Macht stehende zu tun, um die Entscheidung der USA, die Einfuhr von Elefantentrophäen zu genehmigen, rückgängig zu machen -- bevor es zu spät ist. "
Weitere Informationen:

Trump hat seinem Sohn gerade ein krankes Geschenk gemacht: Er hat das Gesetz geändert, damit amerikanische Jäger Elefanten in Afrika ermorden und ihre Köpfe als Trophäen heimbringen dürfen.

Trump Junior hat einen Elefanten erschossen und verstümmelt. Jetzt belohnt ihn sein Vater dafür, indem er es allen erlaubt, sich dem Gemetzel anzuschließen und Leichenteile von Elefanten als Souvenir nach Hause zu bringen. Und das obwohl die Elfenbeinwilderei diese majestätischen Tiere auszurotten droht

Stellen wir die USA mit einer massiven weltweiten Kampagne an den Pranger, damit sie diesen abscheulichen Plan wieder verwerfen. Wenn genug Menschen mitmachen, wird Avaaz mit entscheidenden afrikanischen Ländern zusammenarbeiten, um den Aufruf in wenigen Tagen bei einer wichtigen Sitzung zum Wildtierschutz zu überreichen.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: