Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Welt-Friedensvertrag

Welt-Friedensvertrag

890 haben unterzeichnet. Erreichen wir  1,000
890 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie hier mitmachen, erklären Sie Ihre Zustimmung, die E-Mails von Avaaz zu empfangen. Unsere Datenschutzrichtlinien schützen Ihre Daten und erklären, wie diese genutzt werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Karin L. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Karin L.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
An den Generalsekretär der UN Ban Ki-moon und den Internationalen Gerichtshof in Den Haag

English text: please scroll down.

Other languages: www.world-peace-treaty.org


Aufruf an alle Menschen dieser Erde

für einen Friedensvertrag zu unterzeichnen.

Die Menschen haben schon lange den Wunsch und die Vorstellung nach Frieden auf der Erde. Es ist wie mit einem Haus. Auch da habt Ihr in Eurer Vorstellung das Haus vor Euren Augen. Mit dieser Idee geht Ihr zum Architekten. Er hilft Euch Eure Idee und Eure Wünsche auf ein Blatt Papier zu bringen. Das ist der Bauplan. Danach bauen die Handwerker Euer Haus und bringen die Idee in die reale, materielle Welt.

Lasst uns dieses Gebäude vom Frieden bauen. Fordert die Architekten in Form der Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag und den Vertretern der Länder in der UN auf, den Bauplan dafür zu errichten, so dass dieses Gebäude des Friedens Wirklichkeit werden kann.

Ihr seid nur einen Knopfdruck weit davon entfernt dies Realität werden zu lassen. Fangt an beim Architekten Eure Idee vorzubringen. Ich weiß, dass am Internationalen Gerichtshof in Den Haag nur Länder klagen dürfen. Hört deshalb erst einmal zu, wir haben für Euch die Vorarbeit dazu geleistet. Jetzt ist es Zeit, dass Ihr tätig werdet:

Zur Vorlage bei den Ländern der UN und beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag:

Tag für Tag sterben Menschen in sinnlosen Kriegen, verlieren Heim und Hof, Hab und Gut, werden zu einem Heer von Flüchtlingen. Die UNO spricht von zur Zeit 45 Millionen Flüchtlingen. Das ist eine Bankrotterklärung der UN!

Das heißt nichts anderes, als zerstörte Dörfer, Familien und Freundesbande. Keiner der Soldaten, die in diese sinnlosen Kriege geschickt werden, kehren gesund wieder zurück, Invaliden an Körper, Geist und Seele. Schocks und Traumata werden weiter vererbt über die Gene und schädigen die nächsten Generationen.

Es ist ein Appell an die Regierenden dieser Erde endlich für einen Friedensvertrag zu sorgen. Wir haben Euch nicht gewählt, damit Ihr diese Erde und ihre Bewohner zerstört oder versklavt. Wo ist Eure Verantwortung für die Schöpfung geblieben, wo Euer Gewissen?

Jährlich geben die Länder der UN 1,5 Billionen US-Dollar für die Produktion von Waffen aus. Dieser Betrag ist in den letzten Jahren immens gestiegen, anstatt gesunken. Auch dies ist eine Bankrotterklärung der UN. Und was kostet das Heer der Flüchtlinge? Dabei wird dringend Geld für Wiederaufforstungen gebraucht, um das Klima auf dieser Erde zu stabilisieren, die Umweltprobleme zu lösen und für humanitäre Zwecke.

Was ist die Ursache?

Seit dem Beginn des 2. Weltkrieges wird diese Erde in einem künstlichen Dauerkriegszustand gehalten (sichtbares Zeichen: die Feindstaatenklauseln der UN sind nach wie vor in Kraft), denn bis heute existiert kein Friedensvertrag. Auch wenn momentan in der EU keine Schüsse fallen, so tobt doch ein Wirtschaftskrieg und nicht nur die BRD ist unter Besatzung, sondern fast alle Länder der EU.

Wozu dient der Internationale Gerichtshof in Den Haag? Streitigkeiten sollten die Länder von einem Gericht mit neutralen Richtern klären lassen, anstatt Krieg zu führen. Aber dieser Gerichtshof kann gar nicht neutral handeln, denn solange kein Friedensvertrag existiert, ist die UN mit dem Vetorecht der Siegerstaaten (= Alliierten) ein Kriegsbündnis und die Richter werden nicht demokratisch durch alle Staaten gewählt, sondern durch den Sicherheitsrat ernannt.

Wir fordern deshalb den Abschluss eines Friedensvertrages und eine Demokratisierung der UN, um ein friedliches Miteinander der Völker herzustellen und die tatsächliche Einklagbarkeit der Völkerrechte zu garantieren.

Es ist auf dieser Erde genug Blut von Unschuldigen vergossen worden aus der Gier und der Machtinteresse von Wenigen heraus. Wir sind für ein friedliches Miteinander der Völker.

Wir fordern deshalb die UN auf für den Abschluss eines Friedensvertrages zu sorgen. Am Internationalen Gerichtshof in Den Haag wurden entsprechende Klagen und Gutachten des Freistaates Freie Stadt Danzig bereits im Jahr 2011 eingereicht. Wir fordern die Richter des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag auf, über diese Klagen und Gutachten zu entscheiden.

Wir wollen einen Weltfriedensvertrag.

Klagen und Gutachten sind einsehbar unter:

www.welt-friedensvertrag.org

Calling all people on earth to sign a petition for a peace treaty.

People have long desired the ideal of peace on earth. It's like having a house. First you see the house in your imagination. With this vision, you go to an architect. The architect translates your ideas and wishes into blueprints. Finally, construction workers and craftsmen build your home, bringing your idea into the real, physical world.

Let us build this structure of peace. We call on the architect in the form of the judges at International Court of Justice in The Hague and the representatives of the countries to design a blueprint for it in the UN, so that this structure of peace can become a reality.

You’re just a push of a button away from making this a reality. Begin with the architect to put forward your idea. I realize that the International Court of Justice only allows Countries to bring lawsuits to The Hague. Therefore, we have laid the groundwork for you to hear us. Now it is time to take action:

Submitted to all countries of the United Nations and the International Court of Justice in The Hague:

Every day around the globe people are dying in senseless wars, losing their homes and land, their animals and belongings, being reduced to an army of refugees. The UN has reported that there are currently 45 million refugees around the world. This is a declaration of utter failure of the part of the UN!

This results in nothing less than completely destroyed villages, families and communities. None of the soldiers who are sent to these senseless wars return in a state of good health; strong in body, mind and soul. The shock and trauma that they sustain are passed down through their genes and cause harm to every succeeding generation.

This is an appeal to the leaders of the world to provide, once and for all, a lasting peace treaty. We have not chosen you in order for you to destroy this earth and enslave all its inhabitants. We ask you, where is your conscious regarding your responsibility for all of earth’s creations?

Member countries of the UN currently expend 1.5 trillion U.S. dollars (= 1,13 billion €) annually on weapons production. Instead of decreasing, this amount has increased dramatically in recent years. This money is urgently needed for reforestation projects in order to stabilize the climate, in order to help solve environmental problems, and to assist with humanitarian aid. Again, this is evidence of an abdication of responsibility on the part of the UN.

What is the cause?

From the beginning of the Second World War, we have been kept in an artificial state of war evidenced by the enemy state clauses still in force by the UN, and the fact that to date there is still no peace treaty. Whilst no shots are being fired, there is an economic war being waged against not only the Federal Republic of Germany, but against almost all other countries in the EU.

And what about the responsibilities of the International Court of Justice in The Hague? Rather than declaring war against each other, disputes between countries should be settled with neutral judges in this Court. But the Court cannot act neutrally as long as no peace treaty exists, because the UN has the right to veto the winner states (Allied), and military alliances and judges are not democratically elected by all states, but appointed by the Security Council.

We therefore call for the completion of a peace treaty and a democratization of the UN to guarantee the actual enforceability of the law of nations in order to establish a peaceful coexistence of people.

There has been enough innocent blood shed on the earth because of the greed and the power interests of a few. We seek a peaceful coexistence of all people.

We therefore call on the UN to provide for the completion of a peace treaty. The International Court of Justice in The Hague Appropriate Actions and Opinions of the Free State of Danzig were already filed in the year 2011. We call upon the judges of the International Court of Justice in The Hague to rule on these complaints and reports.

We want a world peace treaty.

For more information: www.world-peace-treaty.org




Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports