Wenige Tage, um das Walmassaker zu stoppen

An den niederländischen Premierminister Mark Rutte und die Staatssekretärin für Wirtschaft, Sharon Dijksma:

Als Unterzeichnerstaat des Internationalen Übereinkommens zur Regelung des Walfangs fordern wir Sie auf, den Transit von Walfleisch durch niederländische Häfen umgehend zu verbieten und dazu beizutragen, den weltweiten Handel mit Walen zu beenden. Mit Ihrer Entscheidung werden Sie ein Beispiel setzen, das Finnwale retten und zur Beendigung des Walfangs in Europa beitragen könnte.
 
Mitglied des Avaaz-Netzwerks? Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und drücken Sie auf "senden":
Das erste Mal hier? Bitte füllen Sie das Formular aus:
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.

Verfasst am: 29 Mai 2013
Finnwale sind märchenhafte Meeresriesen. Doch in wenigen Tagen könnten über 180 dieser bedrohten Tiere von einem Großunternehmer und seinen Freunden geschlachtet werden: Als Sommerhobby jagen sie Wale mit der Harpune, zerstückeln sie und transportieren das Fleisch über die Niederlande nach Japan, wo es als Hundekuchen dient!

Doch wir können die Jagd stoppen, bevor sie losgeht: Ein Schiff voller illegaler Walkadaver darf nicht einfach irgendwo andocken. Deutschland und Finnland haben bereits Walfleisch in ihren Häfen beschlagnahmt. Nun steht und fällt alles mit den Niederlanden. Diese genießen einen Ruf als Vorreiter im Umweltschutz und hoffen, dass das blutige Geschäft unbemerkt an der Welt vorbeizieht. Doch wenn wir es jetzt enthüllen und die niederländischen Behörden auffordern, kein Walfleisch in ihre Häfen zu lassen, können wir das Massaker stoppen!

Wir müssen schnell handeln -- die Walfänger wollen in wenigen Tagen die Jagd beginnen. Unterzeichnen Sie jetzt und fordern Sie alle zum Mitmachen auf. Lassen Sie uns eine millionenstarke Kampagne an Premierminister Mark Rutte richten und ihn warnen, dass wir vor seiner Haustür einen Mediensturm mit gigantischen Walfischen starten, wenn er den Transfer über niederländische Häfen nicht stoppt.

INFORMIEREN SIE FREUNDE UND BEKANNTE

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: