Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

Global Climate March München

29.11.15 15:00



Mehr lesen Weniger Text anzeigen

29. November: Global Climate March

Event-Reports

Trotz widriger Umstaende mit Wind, Regen und Kaelte hat sich zum ClimateMarch in Muenchen eine beachtliche Menschenmenge zusammengefunden. Das ist ein klares Signal dafuer, wie wichtig den Muenchnern der Klimaschutz ist! Als Vertreter der Wissenschaft sprach Prof. Dameris, Professor fuer Meteorologie am DLR und Mitautor des IPCC, der betonte, dass der menschengemachte Klimawandel wissenschaftlich belegt ist. Auch Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, hatte eine Nachricht an die Muenchner: Er warnte vor den Folgen einer Erderwaermung von ueber 2 Grad und betonte die Wichtigkeit des Divestments. Muenchen koennte mit sofortigen Massnahmen, wie der Abschaltung des Kohlekraftwerks, zeigen, dass "die Stadt nicht nur lebenswert, sondern dass ihr auch das Leben etwas wert ist". Deutliche Worte, die der neu gegruendete Muenchner Divestment Bewegung FossilFree Muenchen Rueckenwind geben!


Nach einem gut gelaunten Climate March, begleitet von Trommel-Musik, fand die Abschlusskundgebung am Odeonsplatz statt, und trotz schlechtem Wetter waren da noch mehr Leute als während der Demo. Die Redner wechselten sich ab, bis ein junger, zwölfjähriger Vertreter einer Jugend-Naturschutzorganisation das Publikum mit einer professionellen, authentischen Rede verblüffte. Er war selbstsicher, sprach genau im richtigen Rythmus, mit der richtigen Betonung die durch die Erwachsenen verursachten Probleme an, die die Zukunft seiner Generation beeinträchtigen werden. Er hat manch anderen Redner an dem Tag übertroffen. Hut ab!


Für mich war der absolute Höhepunkt der 12 -jährige Redner von Plant for the Planet. Er sprach als einziger frei, seine Rede war klar und entbehrte nicht Humor. Ich hätte mir sehr gewünscht, dass er als Vertreter der Kinder/Zukunft als erster gesprochen hätte, vor allem hätten ihn dann alle gehört. Zum Zeitpunkt seiner Rede war die Zuhörerschaft schon recht übersichtlich. Doch auch alle anderen Redner waren mit ihren wichtigen Beiträgen hörenswert, keine Frage. Danke an die, die das alles organisiert haben. Ich hoffe, dass dieses weltweite Wochenende morgen in Paris gesehen und vor allem verstanden und umgesetzt wird. Auf ihr Politiker - denkt wesentlich!!!! Hala Baalbaki


Was wird beim Event passieren?

Fossil Free München und seine Partner - u.a. Bürgerlobby Klimaschutz, BenE München, Clean Energy Project, LBV München, Plant for the Planet, sneep e.V., und WissenLeben e.V. - organisieren die bisher größte Klimademo Münchens (Dank der finanziellen Unterstütung eines großzügigen anonymen Spenders, der Selbach Umweltstiftung, BenE München und Grimm Vermögensberatung).

Zeigt, dass euch effektiver Klimaschutz dringend am Herzen liegt und kommt, egal bei welchem Wetter! Wir werden für gute Laune mit viel Musik, und leckerem Essen sorgen.

Wir treffen uns um _14:00_ an der Münchner Freiheit, um dann zusammen mit Musik die Leopoldstrasse entlang zum Odeonsplatz zu marschieren. Bringt Familie, Freunde, Kinderwägen, Großmütter, sowie Plakate, Fahnen, Musik, Fahrräder, ...mit. Macht unseren Demo-Zug bunt und fröhlich! Wenn ihr entsprechende Kleidung habt und Lust dazu habt - dann kommt in Orange oder Weiß oder Beidem - den Farben von Fossil Free.

Am Odeonsplatz findet ab ca 15:00 die Kundgebung statt - mit viel Musik und Rednern.  Das genaue Programm stelllen wir auf unsere Webseite, sobald es fertig ist: http://fossilfree-muenchen.wix.com/divest und auf facebook unter https://www.facebook.com/FossilFreeMuenchen?fref=ts. Eines ist schon sicher: Wir werden zusammen "Sing for the Climate" singen - ein wunderbar motivierender Song, der diesen Sommer schon beim Streetlife Festival mit Hunderten von Leuten durchgeführt wurde. Siehe dazu https://www.youtube.com/watch?v=zaxiIZlJqlU






Bearbeiten
Mehr lesen Weniger Text anzeigen

Diese Veranstaltung ist Teil der Global Climate March . Am 30. November treffen sich führende Politiker in Paris um die Verhandlungen über das nächste globale Klimaabkommen zu beginnen. Deshalb gehen Menschen am Tag vorher auf der ganzen Welt auf die Straße und drängen Politiker auf jeder Regierungsebene dazu sich zu 100% sauberer Energie zu verpflichten. Gemeinsam können wir die Welt zu einem Klimaabkommen bringen, welches aus schmutziger Energie aussteigt und saubere Energie für alle ermöglicht. Lassen Sie uns Geschichte schreiben- Melden Sie sich auf der rechten Seite für diese Veranstaltung des Global Climate March an!

Anmelden

Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.
  
  

 


Neueste Teilnehmer


29.11.15 15:00

Odeonsplatz, Odeonspl. 1, 80539 München, Deutschland
München, BY

Wegbeschreibung Wir beginnen am Südende der Münchner Freiheit auf der Leopoldstraße, und gehen - von einer coolen Band begleitet - von dort zum Odeonsplatz wo die Abschlusskundgebung stattfindet.