Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Wir sind im Recht!

Erfolgreiche Petition
Wir sind im Recht!
  
  

 


Was wir erreicht haben, und wie!

Mit unserer Petition haben wir das Problem im Land bekannt gemacht und dafür einen Beitrag geleistet, dass sich tausende Mitbürger mit dem Thema zunehmend kritisch befassen.

Daher - einen Dank an alle Beteiligten für ihren Einsatz !
Hans-Jürgen Klemm
Sprecher der BI "Hände weg vom Liepnitzwald"

Weshalb dies wichtig ist

Eine 100 Jahre alte Buche mit 12m Kronendurchmesser ist ca. 20m hoch. Mit mehr als 600.000 Blättern verzehnfacht sie ihre 120m2 Grundfläche auf ca. 1.200m2 Blattfläche. Durch Lufträume des Blattgewebes entsteht eine Gesamtoberfläche für den Gasaustausch von etwa 15.000m2 = 2 Fußballfeldern! 9.400l = 18kg Kohlendioxid verarbeitet diese Buche an einem Sonnentag. Bei einem Luftgehalt von 0,03% Kohlendioxid müssten etwa 36.000m3 Luft pro Tag durch diese Blätter strömen. Schwebende Bakterien, Pilzsporen, Staub und andere Schadstoffe werden dabei größtenteils ausgefiltert. Gleichzeitig wird die Luft mit etwa 400l verdunsteten Wasser angefeuchtet. 13kg Sauerstoff, die vom Baum durch Fotosynthese als Abfallprodukt gebildet werden, decken den Bedarf von 10 Menschen. Außerdem produziert der Baum am Tag 12kg Zucker, aus dem er seine organischen Stoffe aufbaut. Einen Teil speichert er als Stärke, aus einem anderen baut er sein neues Holz. Wenn der Baum gefällt wird, müsste man ca. 2.000 junge Bäume mit einem Kronenvolumen von jeweils 1m3 pflanzen, wollte man ihn vollwertig ersetzen. Die Kosten dafür betragen ca. 150.000€.

Andere Pflanzen eines Waldes haben andere Werte und alle zusammen bilden die Lebensgemeinschaft, welche einen unschätzbaren klimaplastischen Einfluss auf unsere Existenz haben.

Gepostet Februar 16, 2014
Als unangemessen melden
Zum Kopieren klicken: