Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Man nimmt uns unser recht aufs leben weg

Man nimmt uns unser recht aufs leben weg
  
  

 


Weshalb dies wichtig ist

Wir sind die Natur. Wenn es der Natur gut geht, geht es uns auch gut.

Aber die aktuelle Gesetzgebung hat total versagt und ließ es zu, dass wir in den letzten 40 Jahren 50% aller Spezien auf der Welt vernichtet haben.

Dieses Jahr haben wir eine historische Gelegenheit der Natur eine Chance zu geben. Die Staatschefs von 195 Ländern werden an der weltweit wichtigsten Klimakonferenz teilnehmen. Jetzt oder nie!

Globale Erwärmung, Wasserverschmutzung, Überfischung, Entwaldung und Massenvernichtung von Tierarten, sind nur einige der Konsequenzen welche die Natur erdulden muss.Und das ist ganz legal, weil die Natur gemäß dem heutigen Recht nur ein Objekt ist, wie Sklaven, Frauen und einheimische Völker es waren. Eigentum oder Freiwild. Daher ist es für uns Bürger unmöglich die Natur mit Hilfe des Gesetzes zu schützen. Unsere Gesetze genügen den Herausforderungen unserer Zeit nicht. Die Anerkennung der Rechte der Natur könnte unsere letzte Überlebenschance sein.

Bolivien hat der UNO 2010 die Universale Deklaration der Rechte der Mutter Erde unterbreitet. Wenn Staatsoberhäupter sich während der UNO-Klimakonferenz im November und im Dezember in Paris treffen haben wir eine einmalige Gelegenheit zu agieren. Wir fordern Maßnahmen.

Menschrechte und die Rechte der Nature sind zwei Seiten derselben Medaille.


Gepostet Oktober 29, 2015
Als unangemessen melden
Zum Kopieren klicken: