Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Bestimmen Sie das Ziel Ihrer Petition

Mit der richtigen Forderung hat man den Sieg schon halb in der Tasche

Der Ausspruch "Achte darauf, was du dir wünschst " trifft auch auf Petitionen zu. Die "Frage" Ihrer Petition ist der Schlüssel zum Erfolg -- die richtige Frage kann den Erfolg bedeuten, die falsche kann ihn unmöglich machen. Hier ein paar Tipps, wie Sie in Ihrer Petition die richtigen Forderungen stellen.

Bestimmen Sie eine Lösung

Oft gibt es für die Lösung eines Probleme viele Möglichkeiten. Beispielsweise können Sie den Einfluss eines Konzerns auf einen Politiker dadurch bekämpfen, indem ein Gesetz verabschiedet wird, das die Höhe der Spendensummen an Kandidaten einschränkt, oder indem man Kandidaten dazu bringt, Spenden freiwillig abzulehnen, oder indem man die Konzerne dazu auffordert, kein Geld zu spenden. Denken Sie verschiedene Lösungen für das fragliche Problem durch und wählen Sie die beste aus – in der Regel die, die Sie mit dem geringsten Aufwand durchsetzen können.

Seien Sie konkret

Ein gutes Ziel ist klar, messbar und konkret. Wenn Sie nicht exakt aussprechen, was Sie wollen, kann Ihre Zielperson leichter den Anschein erwecken, Ihnen entgegengekommen zu sein, ohne dass dies der tatsächlich der Fall ist. Das bedeutet auch, dass es viel schwieriger für Sie ist, zu bestimmen, ob Sie Erfolg hatten. Wenn Sie Ihre Stadtverwaltung auffordern, einen Mindestlohn zu definieren, ohne konkret anzugeben, wie viel nötig ist, wissen Sie wahrscheinlich nicht, ob die 10% Erhöhung, die gewährt werden, tatsächlich ausreichen, um die Petition als erfolgreich zu erklären.

Machen Sie sie gewinnbar

Sie sollten etwas fordern, das tatsächlich eintreten kann, und wofür Ihre Zielperson auch die Entscheidungskompetenz hat. Ein Bürgermeister kann kein Staatsgesetz ändern, aber vielleicht hat er ein wenig Ahnung davon, wie man dies bewerkstelligt.

Machen Sie sich mit den Fakten vertraut

Sie müssen nicht zu sehr ins Detail gehen, aber es schadet nicht, wenn Sie ein wenig über das wissen, was Sie fordern. Beispielsweise können Sie eine Menge Kraft verschwenden, wenn Sie etwas fordern, was bereits existiert, aber bloß noch nicht umgesetzt wird. Fordern andere genau dasselbe? Warum hat Ihre Zielperson das noch nicht getan, ohne dass Sie es fordern? Wie stellen Sie sich die Reaktion Ihrer Zielperson auf Ihre Petition vor?