Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK

Helfen Sie, den Hunger in Afghanistan zu beenden! 

Helfen Sie, den Hunger in Afghanistan zu beenden! 

Zuerst haben sie ihren Vater verloren… dann starb ihre Mutter. Also waren die acht Geschwister auf sich selbst gestellt, alleine in Afghanistan. Menschen aus der Nachbarschaft versuchten zu helfen, doch auch sie waren hungrig.

Die acht Kinder sind verhungert. Das jüngste war noch keine zwei Jahre alt.

Afghanistan verhungert: 23 Millionen Menschen leben am Rande einer Hungersnot und allein eine Million Kinder könnten diesen Winter sterben. Manche halten sich gerade noch am Leben aber haben nichts außer trockenes Mehl zu essen.

Engagierte Helferinnen und Helfer tun, was sie können, aber das Ausmaß des Leidens wird jeden Tag größer und viele können diese Arbeit kaum noch bewältigen.

Aber wir können etwas tun
– und damit vielen Tausenden Menschen helfen.

Mit Ihrer Spende können wir Essenslieferungen und medizinische Versorgung ermöglichen, dabei helfen, Versorgungsstationen zu finanzieren, und sogar dafür sorgen, dass medizinische Einrichtungen geöffnet bleiben. Und das alles innerhalb weniger Tage!

Wo immer auf der Welt Sie sich gerade befinden, Sie haben jetzt die Gelegenheit, eine der schwersten menschlichen Notsituationen auf unserer Erde zu mindern. Sie können Tausenden von Familien und unzähligen Kindern in ihrem Überlebenskampf beistehen. Jeder Cent, den wir erhalten, kommt dieser Nothilfe zugute – spenden Sie, was Sie können.
Verfasst am: