Aktualisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen.
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die 'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Wahlfreiheit beim Waschmittel

Wahlfreiheit beim Waschmittel

26 haben unterzeichnet. Erreichen wir  100
26 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Hanse M. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Hanse M.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Studentenwerk OstNiedersachsen

Durch die Anschaffung neuer Waschmaschinen mit automatischer Waschmittelzufuhr, werden die Bewohner des Studentenwohnheims in großem Maße in Ihrer Wahl des Waschmittels eingeschränkt! Für Allergiker ist die Nutzung dieser Waschmaschinen nahezu unmöglich, da diese spezielle Mittel verwenden müssen.

Die Preiserhöhung ist ebenfalls als fraglich zu beurteilen. Ein Waschgang incl. Waschmittel kostet jetzt 0,50€ mehr. Ein sehr teures Waschmittel wenn dieses auf normale Verbrauchsmengen pro Waschgang hochgerechnet wird.

Abschließend ist es vor allem die Bevormundung durch das Studentenwerk, die den Unmut veranlasst. Die Streichung der Wahlfreiheit des Waschmittels und die Konsequenzen für die Allergiker unter den Bewohnern ist nicht hinnehmbar!

Verfasst am: 28 Oktober 2013 (Aktualisiert:

14 April 2015)
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports