Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
Direktzahlungen für behornte Kühe und Ziegen: "Hörnerfranken!"

Direktzahlungen für behornte Kühe und Ziegen: "Hörnerfranken!"

2,372 haben unterzeichnet. Erreichen wir 3,000
2,372 Unterschriften

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.
Diese Petition wurde von Armin C. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Armin C.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Den Bundesrat

Unterschreiben Sie die "Hörnerfranken" Petition?

Bei der Werbung haben die abgebildeten Kühe Hörner, da diese von Natur aus Hörner haben! Aber in der Schweiz leben heute von diesen ca. 90% ohne Hörner.

Um die restlichen 10% behornten Kühe zu erhalten ging am 6. Dezember 2010 beim Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) der "Hörnerfranken"-Vorschlag in einem offenen Brief ein. Darin steht, dass bei den neuen Direktzahlungen (unter tierfreundliche Produktionsformen) ab 2014 die Bauern die ihren Kühen die Hörner wachsen lassen, pro Kuh (1 GVE) mit 1 Franken pro Tag honoriert werden sollen. Und bei den Ziegen (5 Ziegen = 1 GVE) wären das 20 Rappen pro Tier und Tag..

Der Bundesrat soll beraten und entscheiden, wie der Hörnerfranken für horntragende Kühe und Ziegen eingeführt werden kann!

Herzlichen Dank für Ihre Stimmeabgabe für behornte Tiere.

Im Namen der IG Hornkuh Armin Capaul Bergbauer

Weitere Infos zur Hörnerfranken-Geschichte unter www.valengiron.ch

Gepostet (Aktualisiert )
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports