Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
Ferrero: Verhindern Sie Kinderarbeit und menschenunwürdige Arbeitsumstände!

Ferrero: Verhindern Sie Kinderarbeit und menschenunwürdige Arbeitsumstände!

280 haben unterzeichnet. Erreichen wir 300
280 Unterschriften

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.
Diese Petition wurde von Volker U. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Volker U.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Ferrero
Die Haselnüsse in Duplo, Rocher, Hanuta & Co werden teils unter menschenunwürdigen Bedingungen geerntet. Weitere Informationen hierzu siehe „Bittere Schokolade – Die Sklaven der Königsnuss“, Die Zeit 52/2014:

http://www.zeit.de/2014/52/kinderarbeit-schokolade-suessigkeiten-kakaoplantage

Die Wanderarbeiter hausen unter schlechten Bedingungen. Kinder ab zehn Jahren Alter ernten sieben Tage die Woche und bis zu zwölf Stunden am Tag Haselnüsse. Die etwas jüngeren Kinder hüten die noch jüngeren. Die Kinder können keine Schule besuchen. Für viele Arbeiter fehlt es an ausreichender Bezahlung, ärztlicher Versorgung und Absicherung für Alter und Krankheit. Dies passiert in der Türkei, vor den Toren Europas.

Giovanni Ferrero, als Leiter eines weltweit tätigen Konzerns, der Abnehmer von ca. 20% der Welt-Haselnuss-Ernte ist, und als einer der wohlhabendsten Männer der Welt, haben Sie die Macht und die Verantwortung, das zu ändern. Sorgen Sie bitte dafür, dass die Arbeiter auf den Plantagen Ihrer Zulieferbetriebe von ihren Einnahmen leben können, dass sie vernünftig untergebracht sind, abgesichert sind und ihre Kinder auf die Schule schicken können. Sorgen Sie dafür, dass dies nicht nur in Vorgaben des Konzerns steht, sondern auch an der Basis durchgesetzt und streng kontrolliert wird.

Als verantwortungsbewusste Verbraucher werden wir die Produkte von Ferrero vermeiden, bis diese Missstände beseitigt sind. Aber wir freuen uns schon auf unser erstes fair produziertes Duplo!



Gepostet (Aktualisiert )
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports