Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
Die Würde von Mensch und Tier ist unantastbar!

Die Würde von Mensch und Tier ist unantastbar!

644 haben unterzeichnet. Erreichen wir 1,000
644 Unterschriften

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.
Diese Petition wurde von Sachs P. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Sachs P.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Angela Merkel, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Das Plenum des Europapäischen Parlaments (EP)
Ein Tier kann Freude und Trauer empfinden, Leid und Schmerz , Wärme und Geborgenheit fühlen wie ein Mensch. Es ist fürsorglich und behutsam zu seinen Nachkommen und seinen Versorgern dankbar. Warum ist eine humane Behandlung von Tieren nur eine mögliche Option und keine Selbstverständlichkeit? Weil es "vernünftige Gründe" gibt Tiere zu quälen? Weil es "vernünftig" ist, die einen zu essen und die anderen zu streicheln? Weil der Mensch dem Tier intellektuell überlegen ist? Der Mensch hat sich dem Tier gegenüber uneingeschränkt verantwortungsbewusst und achtsam - seiner jeweiligen Natur entsprechend - zu verhalten. Wenn wir nun endlich die Würde des Tieres - gesetzlich verankert - der Würde des Menschen gleichstellen, könnte dies zu einem umfassenden Denkprozess führen und das Leid der Tiere zwangsläufig beenden (müssen). Das Fleisch, die Haut und das Fell des Tieres muss endlich - wie das Fleisch und die Haut des Menschen - ein Tabu werden für Verzehr, Missbrauch, Ausbeutung und Folter! Gehen wir gemeinsam den nächsten moralischen Schritt in eine lebenswertere Welt - für alle Geschöpfe!

Gepostet (Aktualisiert )
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports