Aktualisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen.
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die 'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Diese Petition wurde beendet
Nein! zur Einstufung der E-Zigarette als Arzneimittel Say no! the e-cigarette is not a medicinal product!

Nein! zur Einstufung der E-Zigarette als Arzneimittel Say no! the e-cigarette is not a medicinal product!

Diese Petition wurde beendet
1,847 haben unterzeichnet. Erreichen wir  10,000
1,847 Unterschriften

Michael H.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Matthias Groote (Vorsitzender ENVI Ausschuss) und Dr. Renate Sommer (Europaabgeordnete)
Der ENVI Ausschuss der EU hat am 10.07.2013 in Brüssel über eine Verschärfung der Tabakrichtlinie abgestimmt. Demnach sollen über 50 Zusatzstoffe im Tabak verboten werden, wie z.B. das Menthol, Zigarettenschachteln sollen mit ekelerregenden Bildern versehen werden, die angeblich die Schädigungen von Zigaretten darstellen. Dass diese Bilder teilweise gar nicht die Folgen des Rauchens dokumentieren, wird einfach verschwiegen, Verbraucher sollen damit wohl wissentlich einfach getäuscht werden, um das Rauchen quasi zu verteufeln.

Des weiteren sollen die wesentlich weniger schädlichen E-Zigaretten, deren Benutzer allein in Deutschland auf ca. 2 Millionen geschätzt werden, dem Arzneimittelgesetz unterstellt werden. Ein freier Verkauf, wie er heute vorherrscht, wäre dann nicht mehr möglich. Diese Produkte wären dann, wenn überhaupt, nur noch über Apotheken u.ä. zu beziehen. Der freie Handel würde damit vollständig zum Erliegen kommen.

Die E-Zigarette wird in Deutschland von den meisten Benutzern als eine moderne Form des Rauchens gesehen. Die in den E-Zigaretten verdampften Liquids gibt es sowohl mit und ohne Nikotin. Viele langjährige Tabakkonsumenten haben sich wegen gesundheitlicher Probleme die der hohe Tabakkonsum angerichtet hat, zur wesentlich gesünderen Alternative der E-Zigarette entschieden. Sehr viele Dampfer, so bezeichnen sich die E-Zigarettenliebhaber, sprechen von einer signifikante Besserung ihres Gesundheitszustandes, der eindeutig der bedeutend ungiftigeren Benutzung der E-Zigarette geschuldet ist. Selbst viele Ärzte bestätigen die Vorteile der E-Zigarette im Vergleich zur nachgewiesenermaßen hochgiftigen Tabakzigarette.

Natürlich ist die E-Zigarette kein gesundheitsförderndes Produkt. Es ist einfach eine moderne und weniger schädliche Form des Rauchens und des Nikotingenusses. Dem will die EU nun einen Riegel vorschieben und damit Millionen Benutzer diese gesündere Form des Rauchens verbieten. Dabei schreckt sie selbst vor manipulierten Abstimmungen nicht zurück. Es werden systematisch Unwahrheiten verbreitet, um Abgeordnete dahingehend zu manipulieren, diesem anstehenden Verbot zuzustimmen. Neben den sehr fragwürdigen Praktiken kommt dies auch einer weiteren Beschneidung unserer demokratischen Rechte gleich. Dem können und dürfen wir nicht zustimmen! Diesem Regulierungswahn der EU muss endlich Einhalt geboten werden. Stück für Stück werden wir so immer weiter unserer demokratischen Grundrechte beraubt, die EU will ihren Bürgern immer mehr vorschreiben, was sie dürfen bzw. nicht dürfen. Dabei schreckt sie auch nicht vor taktischen und manipulativen Tricks zurück, die Millionen informierter Menschen ungläubig staunen lässt.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Stimme gegen diesen Regulierungswahn der EU mit, unsere demokratischen Grundrechte zu wahren und uns gegen dieses geplante Diktat zu wehren. Denn man muss sich fragen, was sonst als nächstes alles reguliert wird? Wir wollen in einem freien Land leben, selbst entscheiden können, welche Genussmittel wir uns zuführen, schließlich sind wir alle Erwachsen und brauchen niemanden der uns scheinheilig versucht zu „beschützen“ und uns unter diesem Deckmantel unserer demokratischen Grundrechte beraubt. Wir wollen in einem freien Europa leben, mit freien Bürgern und ohne Regulierungswahn übermotivierter Abgeordneter. Lassen Sie uns der EU mit Abgabe Ihrer Stimme gegen dieses Unrecht zeigen, wir sind das Volk und wir brauchen zur Wahrung unserer freien Rechte keinen Regulierungswahn. Wir wollen selbst entscheiden, was gut oder schlecht für uns ist.

Viele werden bei einem Verbot oder erschwerten Zugangs zur E-Zigarette wieder zur schädlichen und hochgiftigen, aber frei erhältlichen Tabakzigarette greifen und dadurch Ihre Gesundheit weiter massiv schädigen.

Machen Sie mit und unterstützen Sie diese Petition mit Ihrer Stimme, damit auch die nachfolgenden Generationen in einem freien und nicht überregulierten Europa und Deutschland leben können. Stimmen Sie mit uns gegen das Verbot, bzw. der Einteilung der E-Zigarette unter das Arzneimittelgesetz. Damit auch morgen noch der freie Handel mit diesem Genussmittel weiter offen möglich ist und Millionen Tabak geschädigte in der EU weiter problemlosen Zugang zu diesem gesünderen Genussmittel haben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung mit Ihrer Stimme!


_______________________________________________________
english translation:

The EU's ENVI Committee in Brussels voted on 10.07.2013 about a tightening of the Tobacco Products Directive. Therefore over 50 additives in tobacco should be banned, such as menthol cigarettes, cigarette packets should be provided with disgusting images depicting the alleged damage from cigarettes.
That these images in part do not even document the effects of smoking, is supposed to be concealed, so that the Consumers are deliberately fooled to demonize smoking.

Furthermore the much less dangerous e-cigarette - the users in Europe are estimated at about 7 million - will be placed under the Medicines Act. The free sale, like it is today, would no longer be possible. These products, would only be available - if at all - in pharmacies. The free trade would therefore be destroyed.

The e-cigarette is seen by the majority of its users as a modern form of smoking. The vaporized liquid in the e-cigarette is both available with or without nicotine.
Many long term smokers have - because of health issues caused by many years of cigarette consumption - decided to transfer to this significantly healthier alternative.

Many steamers, that is what e-cigarette lovers call themselves, talk about a significant improvement in their health condition, which is clearly due to the use of the considerably less toxic e-cigarette. Even many doctors confirm the advantages of the e-cigarette compared to the proven highly toxic tobacco cigarette.

Of course, the e-cigarette is NOT a health improving product!

It is simply a modern and less harmful form of smoking and nicotine enjoyment.

Now the EU wants to put a stop to it and prohibit millions of users of their healthier form of smoking.
They even do not shrink back from manipulated polls. There are systematically spread falsehoods to manipulate the MPs to vote for this upcoming ban.

In addition to the highly questionable practices this is also a further constriction of our democratic rights. This we should not nor cannot allow!
Piece by piece we are constantly deprived of our basic democratic rights, the EU wants to dictate more and more to its citizens on what they are permitted and on what not.
They also do not shy away from tactical and manipulative tricks, that leave millions of informed people aghast.

Please help with your signature against this madness of the EU regulation to protect our democratic rights and to defend ourselves against this planned dictation.

Just ask youself, what will be the next thing that they want to regulate or ban.

We all want to live in a free country, we want the freedom to decide for ourselves on what stimulants we use - be it coffee, e-cigarettes, alcohol or cigarettes - after all we are all adults with jobs, families, responsibilities and are paying our taxes.
We simply do not need politicians who hypocritically try to "protect" us from ourselves, while under this guise deprive us of our democratic rights.

We want to live in a free Europe, with free citizens and without over-regulation of over-motivated MPs.

Lets show the EU with the submission of your signature against this injustice, that we are the people and we need to protect our rights, free of this regulatory madness. We want to decide what is good for us and what not.

Many steamers will, with this ban or with the difficult access to the E-Cigarette, transfer again to harmful and highly toxic, but freely available tobacco cigarette, thereby further damaging their health dramatically.

Get involved and support this petition with your signature, so that future generations can live in a free and not-over-regulated Europe. Vote with us against this ban i.e. the classification of the e-cigarette under the Medicines Act. So that tomorrow as well the free trade with this product is possible and millions of former tobacco users in the EU continue to have easy access to this significantly healthier alternative.

Thank you for your support with your signature!
Verfasst am: 20 August 2013 (Aktualisiert:

14 April 2015)
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports