Aktualisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen.
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die 'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Covid-19: Rückholaktion
Auch wir wollen zurück in unsere Heimat!

Covid-19: Rückholaktion Auch wir wollen zurück in unsere Heimat!

1,444 haben unterzeichnet. Erreichen wir  2,000
1,444 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Assia F. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Assia F.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Auswärtigesamt, Deutsche Botschaft in Rabat, Bundesregierung
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel,
Sehr geehrter Herr Bundesminister Heiko Maas,
Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Götz Schmidt-Bremme,

die unterschätzte dynamische Entwicklung der Situation in Bezug auf den Coronavirus betrifft auch uns als Urlauber in Marokko, weil uns seit Tagen eine Heimreise nach Deutschland verwehrt wird.

Wir, das sind Menschen mit einer marokkanischen Staatsbürgerschaft oder einer anderen Staatsbürgerschaft (finnischen, türkischen etc.) und einem unbefristeten Aufenthaltstitel sowie einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland. Wir wollen zu unseren Familien zurück. Auch wir leben in Deutschland - sind in Deutschland auch versichert - und sind seit Jahrzehnten - teils seit über 45 Jahren - ein Teil davon. Wir sind vor allem ältere Menschen, die jahrelang für Deutschland gearbeitet, hier unsere Steuern entrichtet und Deutschland mit eigenen Händen mit aufgebaut haben. Auch wir gehören dazu! Alles das scheint heute aber vergessen.

Wir wurden vor Antritt unserer Reise in keinster Weise vor einer solchen Situation gewarnt oder vor den Auswirkungen, die wir zur Zeit erleben und ertragen müssen.

Wir - Staatsbürger dieses Landes - fordern vom Auswärtigen Amt, von der Bundesregierung und von der deutschen Botschaft in Rabat: Nehmen Sie unsere Eltern, Nachbarn, Kollegen und Freunde ebenfalls mit auf die Liste der Rückholungen auf! Deutschland ist auch ihre Heimat! Bitte vergessen Sie sie nicht!

Mit freundlichen Grüßen
Viele betroffene Menschen

Verfasst am: 18 März 2020 (Aktualisiert:

31 März 2020)
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports