Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
Tina und ihre Familie zurück bringen

Tina und ihre Familie zurück bringen

38,195 haben unterzeichnet. Erreichen wir 50,000
38,195 Unterschriften

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.
Diese Petition wurde von Ayman A. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Ayman A.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Menschen
Heute, 25.01.2021, haben wir erfahren, dass unsere hochgeschätzte Klassenkameradin Tina und ihre 4.jährige Schwester mit ihrer Familie nach Georgien abgeschoben werden. Wir alle waren geschockt als Tina uns an einem normalen Montag mitten in der Schulwoche schrieb dass wir sie so bald nicht wieder sehen werden. Sie beschrieb uns in einer WhatsApp Gruppe, wie sie Angst vor den Polizisten hat. Ein engerer Freund von ihr erzählte uns wie sie seit Monaten Probleme mit ihrem Visum hatte und jetzt nach Georgien abgeschoben wird. Davor wird sie noch 3 Tage in der Zinnergasse 29A, 110 Wien im Schubhaftgefängniss verbringen. Sie sagte auch dass dieser Freund morgen alles erklären würde. Dies geschah alles so schnell, Leute in der Gruppe verstanden nicht was los war, es wurden kurz Witze gerissen bis klar wurde wie verdammt ernst der Fall ist. Sie hielt uns am Laufen und schrieb uns über 20 Polizisten in ihrer Wohnung und wie ihre Familie die Koffer packte. Es ist klar dass sie verängstigt gewesen sein musste. Auf die Frage, ob wir sie noch sehen können war die Antwort: "Wenn ihr nach Georgien kommt ja". Leute sagten sie würden Anwälte kennen und es wurden Pläne geschmiedet Tina noch einmal zu besuchen. Tina's letzte Nachricht beinhaltete 3 rote herzen.
Tina ist eine super Freundin, eine gute und bemühte Schülerin mit perfekten Deutschkenntnissen und toll in unsere Gemeinschaft integriert. Ich kann es nicht verstehen wie eine so tolle Person die hier in Österreich ein Leben hat, in die Schule geht, Freunde hat noch dazu mitten im Schuljahr und während einer Pandemie abgeschoben wird. Bitte helft uns und unterschreibt diese Petition! Jede Stimme hilft. Danke!!!!



Gepostet (Aktualisiert )
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports