Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
Überarbeitung Corona VO in Baden Württemberg das es für den Einzelhandel Abholdienst gibt

Überarbeitung Corona VO in Baden Württemberg das es für den Einzelhandel Abholdienst gibt

10 haben unterzeichnet. Erreichen wir 100
10 Unterschriften

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.
Diese Petition wurde von Fabian H. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Fabian H.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Regierung Baden Württemberg
Letztere sollten in Baden-Württemberg nach Ansicht des VO-Geber zunächst kein Abholdienst möglich sein.
Mittlerweile ist der Lieferdienst in der VO wenigstens zugelassen, der Abholdienst aber immer noch nicht.

Anders in NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz, im Norden...Vergleichbar: Bayern, Berlin, Sachsen, Unklar noch Mitteldeutschland und Niedersachsen.

Seit Tagen kommunizieren der Einzelhandel Verband mit allen Zuständigen Personen, Parteien, Ministerien.
Wir haben viele Unterstützer. Doch vor allem das Sozialministerium und das Staatsministerium haben sehr große Bedenken, es könnten sich lange Schlangen bilden vor unseren Geschäften.

Aus unserer Sicht ist diese Sorge unberechtigt und wir sehen hier auch eine große Ungleichbehandlung nicht nur zu den Anrainerstaaten, sondern auch zur Gastronomie, die seit Wochen außer Haus verkauft  und weiterhin  verkaufen darf. Klar ist, dass wir den Abholdienst gerade vor Weihnachten aber auch danach dringend benötigen.

Wie der betroffene Einzelhandel die schwierige, kommende Zeit nur mit Überbrückungshilfe III meistern soll, während man uns selbst solch ein Entgegenkommen verweigert, bleibt ein Geheimnis.

Auch ist ärgerlich, dass die VO wieder mal so spät kommt.

Wie wir Geschäfte unter diesen Umständen reagieren und planen sollen, ist nicht klar. 
(Quelle Einzelhandel Verband BW)
Darum benötigen wir eure Hilfe bitte unterstützt uns Einzelhändler! 

Wir wünschen euch eine gute Zeit, bleibt gesund! 




Gepostet (Aktualisiert )
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports