Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Widerrufung der Suspendierung des Lehrers der HTL Ottakring

Widerrufung der Suspendierung des Lehrers der HTL Ottakring

4,332 haben unterzeichnet. Erreichen wir  5,000
4,332 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Elias M. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Elias M.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Bildungsdirektion Wien
Am Donnerstag, dem 2. Mai 2019, eskalierte die Situation zwischen einem Schüler und seinem Lehrer. Der Schüler provozierte den Lehrer und weigerte sich dem Aufruf des Lehrers Folge zu leiste und aus der Klasse zu gehen. Daraufhin bespuckte der Lehrer ihn woraufhin er vom Schüler gegen die Tafel gestoßen wurde.

Um ein größeres Verständnis für die Situation zu bekommen muss man wissen, dass der Lehrer systematisch von den Schülern der Klasse gemobbt wurde. Es gibt eine Reihe von Videos die zeigen, wie absurd die Schüler mit ihrem Lehrer umgehen. Beispielsweise wird er mit Tischtennisbällen geworfen oder es wird neben ihm ein Joint gebaut und geraucht. Einmal sitzt der Lehrer nur noch hypnotisiert da, die Schüler stecken ihm einen Besenstiel in die Hand und Pfeifen ihm mit der Trillerpfeife ins Ohr. Dabei lachen sie und filmen alles auch noch dabei.

Die Spuckattacke seitens des Lehrers war die Tat eines komplett hilflosen Menschen, in einer Situation in der er keinen Ausweg mehr fand. Die Schulleitung hat kläglich dabei versagt, ihm in dieser Klasse Unterstützung zu geben. Stattdessen wurde der Lehrer direkt suspendiert und ihm Drohen noch weitere Konsequenzen. Für die Schüler gibt es lediglich ein Disziplinarverfahren, bei dem nicht einmal sicher ist, ob sie von der Schule geworfen werden.

Deshalb sind wir für die sofortige Widerrufung der Suspendierung für den Lehrer. Es ist zu bezweifeln dass er wieder als Lehrer tätig wird, jedoch sehen wir das vielmehr als einen Akt der Unterstützung und der Solidarität gegenüber dem eigentlichen Opfer.
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports