Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Kinder sind keine Handelsware

Kinder sind keine Handelsware

69 haben unterzeichnet. Erreichen wir  100
69 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Anne B. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Anne B.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
OLG DRESDEN, sowie Menschenrechtsorganisationen
Eine Krankheit, eine Krise, ein unverschuldeter, meist konstruierter Umstand und das Jugendamt steht vor der Tür und nimmt die Kinder mit. Das kann letztendlich jedem passieren.Was danach kommt, ist ein oft jahrelanger, zermürbender Kampf mit den Behörden, um die eigenen Kinder. Das Jugendamt, lässt ungern los, was es einmal, als Eigentum deklariert hat. So ergeht es, auch DAVE M., der vor 8 Jahren, von jetzt auf eben, ohne klare Begründung, aus seiner Familie gerissen wurde. Nachdem er mehrfach aus Heimen geflohen ist, wurde er in ein weit abgelegenes Heim, anonym, stationär, drei Jahre, gegen seinen Willen untergebracht, ohne jeglichen Kontakt zu seiner Schwester und seinem Vater pflegen zu dürfen. Nach einem aktuell erneuten Fluchtversuch, nun mit fast 17 Jahren, schildert er, dass es ihm dort nicht gut erging. Auf seiner erneuten Flucht wurde Dave M. bis ins Ausland gejagt, um einer erneuten Unterbringung im geschlossenen Heim, oder sogar einer Psychiatrie, in der er schon, auf Grund seiner Fluchtversuche untergebracht war, zu entkommen. Gutherzige Menschen, die ihn unterstützen möchten, müssen mit Strafe rechnen. So, auch der Menschenrechtsaktivist Frank Engelen, der, als Mediator, wegen seiner wohlwollend gemeinten, vermittelnden Tätigkeit, zwischen Dave und den zuständigen Behördenmitarbeitern, wegen konstruierter Gründe in U-Haft festgehalten wird. Ein Jugendamt behält, also immer Recht, auch wenn es nicht im Recht ist?  Dave möchte endlich in Ruhe gelassen werden, sich nicht länger verstecken müssen, eine andere Art der Wohn-und Lebensform finden, ausser hinter verschlossenen Mauern, sein Dasein zu fristen. Er möchte seine Schwester seinen Vater, seine Tante sehen. Die zuletzt genannte hat sogar Kinder im Alter Daves. Dave möchte endlich bei seiner Familie leben dürfen  Bitte verhelfen sie Dave und anderen Heimkindern, denen immer wieder das geschlossene Heim und die Psychiatrie droht, zu ihren Grund-und Menschenrechten, ihrem Mitsprache-und Mitbestimmungsrecht, dass ihnen endlich Gehör geschenkt wird.
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports