Aktualisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen.
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die 'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Stopp Einsprachen Beschwerdeführende neue Schule Konolfingen

Stopp Einsprachen Beschwerdeführende neue Schule Konolfingen

329 haben unterzeichnet. Erreichen wir  500
329 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Sandra Pfyffer B. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Sandra Pfyffer B.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
IG Eltern Schulzukunft Konolfingen mit Neubau
Offener Brief an die Einwohnerinnen und Einwohner von Konolfingen
   
GESTOPPTE Schulraumplanung: Es reicht!

Liebe Chonufingerinnen, liebe Chonufinger

Am 25. November 2018 hat die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler die Vorlage «Kredit für den Neubau Schullandschaft Stalden / Hübeli» angenommen. Eine knappe Mehrheit zwar, aber eine Mehrheit. Seither verhindern eine Hand voll Personen die Umsetzung durch Beschwerden über zahlreiche Instanzen.

Die Fakten sind klar: Konolfingen braucht mehr Schulraum, weil die Zahl der SchülerInnen Jahr für Jahr wächst. Insbesondere ab August 2020 sowie 2021 treten zwei besonders grosse Jahrgänge ins Schulsystem ein.

Konolfingen fehlt wegen der Raumknappheit die Zeit. Es muss somit unverzüglich mit dem Neubau begonnen werden. Andernfalls, leidet eine gesamte Schülergeneration von Umzügen und Provisorien und es kann keine flächendeckende Basisstufe eingeführt werden. Es steht die Bildungsgleichheit und -durchlässigkeit auf dem Spiel!

Und, die Pflästerli-Lösung hat begonnen… Auf August 2020 wird ein 6. Kindergarten im Pavillon Stockhorn eröffnet. Faktisch ein Provisorium infolge der Neubau-Verzögerung. Die Tagesschule im Kirchbühl stösst in gewissen Modulen bereits an Kapazitätsgrenzen. Was kommt als Nächstes? Erste Sanierungsmassnahmen an bestehenden Bauten? Alle Kosten, die wegen der Verzögerung entstehen, fallen zusätzlich an!

Es reicht! Stehen wir auf!

Mit Ihrer Unterschrift anerkennen Sie die Notwendigkeit sowie Dringlichkeit des Neubaus Schullandschaft Stalden / Hübeli und fordern die Beschwerdeführenden auf, die Einsprachen zurückzuziehen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Zum Wohle unserer Kinder.

IG Eltern Schulzukunft Konolfingen mit Neubau

Verfasst am: 9 April 2020 (Aktualisiert:

22 Mai 2020)
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports