Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Eine Zielperson für Ihre Petition bestimmen


Richten Sie Ihre Petition an die richtige Person

Die Zielperson ist diejenige Person, die Sie öffentlich oder direkt zum Handeln auffordern. Die Wahl der richtigen Zielperson kann den Unterschied ausmachen zwischen einer erfolgreichen Petition und einer, die noch nicht einmal wahrgenommen wird. Doch die Entscheidung, wer das sein sollte, ist oftmals schwierig. Nachfolgend einige Punkte, die Sie bei der Auswahl Ihrer Zielpersonen bedenken sollten:

ÜBER DIE ZIELPERSON:


  • Ihre Zielperson mussin der Lage sein, die entsprechende Entscheidung auch wirklich treffen zu können.. Wenn sie die Zustimmung durch eine übergeordnete Stelle benötigt, sollten Sie vielleicht lieber diese Person als Ziel in Betracht ziehen. Der Einkäufer einer Möbelfirma braucht wahrscheinlich die Zustimmung seines Vorgesetzten, um zu regenwald-freiem Holz zu wechseln. Wenn zwei Personen als Ziel zur Wahl stehen, sollten Sie sich in der Regel an diejenige mit mehr Kompetenzen wenden.
  • Das Ziel sollte eine Einzelperson sein, keine Gruppe oder Körperschaft. Sie sollten sich an den Vorsitzenden eines wichtigen parlamentarischen Komitees wenden, nicht an “das Parlament”, an den Bürgermeister, nicht an “die Stadt“', an den Geschäftsführer, nicht an die Firma. Es ist absolut in Ordnung, wenn Sie mehrere Einzelpersonen ins Visier nehmen, beispielsweise zwei unentschlossene Mitglieder einer Stadtverwaltung.
  • Ihre Zielperson ist ein Mensch . Dieser hat Gefühle, berufliche Ziele, Freunde, Familie, und alles, was andere Menschen auch haben. Bedenken Sie, wie diese Dinge seine Entscheidung beeinflussen können, und was wichtig für ihn ist. Wenn die betreffende Person sich vielleicht im kommenden Jahr zu Ruhe setzen möchte, ist sie sicher nicht an einer Wiederwahl interessiert, sorgt sich aber vielleicht sehr um ihr Vermächtnis.

FRAGEN, DIE BEDACHT WERDEN SOLLTEN:


Wessen Entscheidung ist notwendig, um die Forderung der Petition zu bewilligen?
o Die Zielperson sollte immer eine Person sein, die die Kompetenz hat, Ihnen zu gewähren, was Sie fordern.
o Die Zielperson sollte der jeweils geforderten Lösung entsprechen.

Wird die betreffende Person reagieren?
Die Personen mit den meisten Entscheidungskompetenzen sind meist auch am schwierigsten zu erreichen.
o Wenn es um eine Firma geht , ist sicher der Geschäftsführer eine geeignete Zielperson, doch dürfte er auch ziemlich beschäftigt sein. Während Ihre Zielperson der Entscheidungsträger sein sollte, können Sie mit anderen Personen im Unternehmen kommunizieren, beispielsweise mit Leuten im Presseteam, um sicher zu gehen, dass Sie die Aufmerksamkeit von jemandem haben, der den Entscheidungsträger erreichen kann.
o Für nationale Regierungen: Das Staatsoberhaupt verfügt häufig über große Macht, ist jedoch an den meisten Entscheidungen innerhalb eines Landes nicht beteiligt. Ist Ihr Anliegen groß genug, dass es auf dessen Agenda steht? Möglichweise ist ein Minister oder Parlamentsabgeordneter die richtige Wahl.