Update your Cookie Settings to use this feature.
Click 'Allow All' or just activate the 'Targeting Cookies'
By continuing you accept Avaaz's Privacy Policy which explains how your data can be used and how it is secured.
Got it
We use cookies to analyse how visitors use this website and to help us provide you the best possible experience. View our Cookie Policy.
OK
Medizin - Sofortige Approbation für M3 Examenskandidaten zur Unterstützung des Gesundheits

Medizin - Sofortige Approbation für M3 Examenskandidaten zur Unterstützung des Gesundheits

4,880 have signed. Let's get to  5,000
4,880 Supporters

Close

Complete your signature

,
By continuing you agree to receive Avaaz emails. Our Privacy Policy will protect your data and explains how it can be used. You can unsubscribe at any time.
This petition has been created by Bergesheimer and may not represent the views of the Avaaz community.
Bergesheimer
started this petition to
Bundesministerium für Gesundheit, Gesundheitsminister Spahn
Sehr geehrte Damen und Herren des Bundesministeriums für Gesundheit, sehr geehrter Herr Gesundheitsminister Spahn,

 
mit dieser Petition wenden sich die Unterzeichnenden / Studierenden der Humanmedizin, insbesondere diese mit abgeschlossenem praktischen Jahr, an Sie.

Wir fordern hiermit die umgehende Aussetzung der M3 Prüfung und zeitgleich die Erteilung der Approbation für alle aktuellen Examenskandidaten die sich flexibel in Krankenhäusern und Einrichtungen mit besonderem Bedarf einsetzen lassen um weiterhin eine medizinische Versorgung aller Bürger zu gewährleisten.

Ebenso wie Sie und die Bundesregierung sagen, bedürfen besondere Zeiten besonderer Maßnahmen. Insbesondere die Studierenden die aktuell ihr 3. Tertial des praktischen Jahres abschließen oder bereits abgeschlossen haben stehen dem Gesundheitssystem unmittelbar zur Verfügung.
Aktuell verbringen wir unsere Zeit jedoch damit uns auf das 3. Staatsexamen vorzubereiten, welches aus verschiedensten Gründen nicht stattfinden kann. Eine Prüfung bei der sich Prüflinge, Prüfer und Patienten gemeinsam in einem Raum befinden, steht außer Frage. Eine alternative wie eine Prüfung via Videotelefonie wird aus organisatorischen / zeitlichen und weiteren Aspekten kaum möglich sein. So werden z.B. die Prüfer in den nächsten Wochen bis Monaten definitiv nicht in ihren eigentlichen Positionen verzichtbar sein. Hinzu käme, dass eine Durchführung des Staatsexamens bedeuten würde, dass wir Studenten dem Gesundheitssystem bis dahin nur bedingt und auch danach erst wieder mit Zeitversatz zur Verfügung stehen würden.


Handeln Sie jetzt und veranlassen Sie umgehend eine, wie bereits in Ihren Kreisen diskutierte, Approbation der Studenten mit abgeschlossenem praktischen Jahr und geben Sie uns somit die Möglichkeit unserem Auftrag der Versorgung erkrankter Menschen zu folgen. Folgen Sie dem italienischen Äquivalent der Approbation für Examenskandidaten und verhindern Sie, dass wir Studierende nun in vielen anderen Bereichen (Rettungsdienst / Pflege etc.) eingesetzt werden und dadurch unter Umständen durch Erkrankung, Arbeitsverträge oder ähnliches nicht so schnell wie möglich als Ärzte zur Verfügung stehen. Lassen Sie nicht die letzten Tage verstreichen in denen es uns möglich wäre uns in einer, zumindest noch teilweise, normalen Arbeitsumgebung in unsere neuen Arbeitsplätze einzuarbeiten. Jeder Tag der vergeht bringt weiter exponentiell steigende Zahlen erkrankter Menschen mit sich und nimmt uns die Möglichkeit früh und bestmöglich zu helfen. Die verfügbare Arbeitskraft, sowohl Ihre als auch die der angehenden Mediziner, muss anders genutzt werden als für den Versuch der Aufrechterhaltung eines Staatsexamens, was in seiner eigentlichen Form (und mit einer Durchfallquote im Schnitt von 0,2%) unmöglich stattfinden kann. Eine Prüfung zum regulären Prüfungstermin wäre außerdem sicher mit einer großen Zahl von infizierten Prüfern und Prüflingen verbunden und würde somit sowohl ein weiteres Risiko der Ausbreitung als auch die Gefahr zahlreicher Absagen mit sich bringen.
Posted: 20 March 2020 (Updated: 27 March 2020)