Update your Cookie Settings to use this feature.
Click 'Allow All' or just activate the 'Targeting Cookies'
By continuing you accept Avaaz's Privacy Policy which explains how your data can be used and how it is secured.
Got it
We use cookies to analyse how visitors use this website and to help us provide you the best possible experience. View our Cookie Policy.
OK
Solidarität mit Bodo Ramelow für das Amt als MP

Solidarität mit Bodo Ramelow für das Amt als MP

93 have signed. Let's get to  100
93 Supporters

Close

Complete your signature

,
By continuing you agree to receive Avaaz emails. Our Privacy Policy will protect your data and explains how it can be used. You can unsubscribe at any time.
This petition has been created by Andreas K. and may not represent the views of the Avaaz community.
Andreas K.
started this petition to
Gesellschaft, Menschen, DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/ Die Grünen, Dr. Angela Merkel
Solidarität für Bodo Ramelow, DIE LINKE für das Amt als Ministerpräsident

Bei der Landtagswahl am 27. Oktober 2019 erreichte DIE LINKE eine Mehrheit der Wählerstimmen von 31 Prozent in Thüringen. 

Laut Medien-Berichten sind mehr als 70 Prozent der Menschen mit der Arbeit von Bodo Ramelow als Ministerpräsident zufrieden. (Vergleiche: https://www.tagesschau.de/inland/analyse-ltw-thueringen-zahlen-infratest-dimap-101.html).

Nach den Ereignissen vom 5. Februar 2020 und den weiteren gesellschaftlichen und politischen Folgen, erklären wir die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner unsere öffentliche Solidarität mit Bodo Ramelow für die künftige Wahl als neuer Ministerpräsident für Thüringen und für DIE LINKE in einem gemeinsamen Regierungs-Bündnis bestehend aus DIE LINKE, SPD, Bündnis 90 / Die Grünen.

Wir hoffen dass Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit ihrer politischen Richtlinien-Kompetenz sich NICHT gegen den freien und demokratischen Willen der Wählerinnen und Wähler von Thüringen stellt. Diese Hoffnung gilt für alle weiteren Politikerinnen und Politiker. Wir glauben, dass der mehrheitliche, freiheitliche und demokratische Wille von Wählerinnen und Wählern in Thüringen, in der Bundesrepublik Deutschland, in Deutschland und in Europa auch dann Gehör und Berücksichtigung finden sollte, auch dann wenn Wählerinnen und Wähler DIE LINKE mehrheitlich und die SPD und Bündnis 90 /
Die Grünen oder andere Parteien wählen, die für Demokratie, Grundrechte, Frieden, Freiheit, Menschenrechte stehen.

Wir engagieren uns GEGEN Faschismus, Antisemitismus, Diskriminierung, und GEGEN Rassismus. Wir engagieren uns für soziale Gerechtigkeit, Solidarität, soziale Sicherheit, Demokratie, Frieden, Freiheit, Grundrechte, Menschenrechte, Dialog und Verständigung.

Wir bitten den Willen von Wählerinnen und Wählern die in freien und demokratischen Wahlen wählen zu berücksichtigen und bekunden öffentlich unsere Solidarität mit und für Bodo Ramelow als künftiger neuer Ministerpräsident in Thüringen und für DIE LINKE und ein Regierungsbündnis in Thüringen bestehend aus DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/ Die Grünen.

Die Gesamtheit der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser öffentlichen Petition, solidarisch, 

mit freundlichen und solidarischen Grüßen
(ak.and.lu.rlp.th.solidarity.10.2.2020)










Posted: 9 February 2020 (Updated: 10 February 2020)