Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

Besiegen wir Monsanto

Es ist kolossal: Ein Sieg gegen Monsanto ist zum Greifen nah, wenn wir den Grundpfeiler seines Milliarden-Imperiums zu Fall bringen!

Sechs Mal hat Europa versucht, Monsantos Supergift Glyphosat wieder zuzulassen. Und sechs Mal haben wir das verhindert. Jetzt ist der Widerstand so groß, dass wir ein vollständiges Verbot durchsetzen könnten.

In wenigen Tagen wird abgestimmt. Dabei sind Deutschland und Frankreich entscheidend: Zwar haben sie die Wiederzulassung vorübergehend gestoppt, könnten aber unter starkem Lobbydruck einknicken. Unterdessen werden die sozialen Netzwerke mit Anzeigen für Glyphosat überflutet und Monsanto hat eine regelrechte Armee von Lobbyisten darauf angesetzt, sein Gift zu verteidigen.

Deswegen haben wir einen Plan, um dagegen anzuhalten.

Avaaz hat gerade einen Deal vereinbart: Wir können Online-Anzeigen kaufen, die bis zur Abstimmung tagtäglich bei Politico, Le Monde und im Spiegel erscheinen -- das sind drei der meistgelesenen Nachrichtenportale unter EU-Politikern.

Wenn 40.000 von uns jetzt spenden, können wir Monsanto in die Knie zwingen. Wir sind kurz davor, dieses Gift aus unseren Regalen zu verbannen -- spenden Sie jetzt.