Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

CHEVRON IM AMAZONAS: SAUBERMACHEN!

Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Der Ölgigant Chevron steht im Rechtsstreit mit den Bewohnern des ecuadorianischen Amazonasgebietes kurz vor einer Niederlage. Diese fordern Wiedergutmachung für die Entsorgung von Milliarden von Litern giftigen Abfalls im Regenwald.

Doch der multinationale Konzern hat eine letzte, schmutzige Lobbykampagne gestartet, um die Klage der Bewohner scheitern zu lassen und sich so der Verantwortung zu entziehen.

Chevrons neuer Chef John Watson merkt, dass seine Marke unter Beschuss steht - lasst uns noch schärfer schießen. Unterzeichnen Sie die Petition und fordern Chevron dazu auf, ihre toxische Hinterlassenschaft zu beseitigen. Die Petition wird direkt an die Geschäftsleitung des Unternehmens, dessen Aktionäre und die US Medien überbracht!

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: