Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

EU: Versprechen für Flüchtlinge einhalten!

Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Letzte Unterzeichner vor . . .

Selbst nach zahlreichen Gipfeltreffen, gemeinsamen Erklärungen und Notfallsitzungen kann die EU nach ihrer Vereinbarung, Flüchtlinge fair in europäische Mitgliedstaaten umzusiedeln, nur eine Zahl vorweisen: 583. So viele Geflüchtete wurden bisher verteilt. Bei diesem Tempo könnte es 150 Jahre dauern, bis das Ziel von 160.000 erreicht.

Über das Formular auf der rechten Seite können Sie Angela Merkel eine Nachricht senden und sie dazu auffordern, die Versprechen rasch umzusetzen und vor allem andere EU-Länder mit ins Boot zu holen. Hier finden Sie ein paar Argumente zur Anregung, doch mit einer persönlichen Nachricht, die von Herzen kommt, haben Sie noch viel mehr Wirkung.

  • Gemeinsam mit einer Million Menschen habe ich eine Petition für Flüchtlingshilfe in Europa unterzeichnet. Ich bin über den mangelnden Fortschritt bei dem im vergangenen Sommer vereinbarten Umsiedlungsprogramm besorgt. Bislang sind nur knapp 600 der geplanten 160.000 Flüchtlinge umgesiedelt worden.
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass dieser “Notfallplan” in ganz Europa beschleunigt wird und Teil einer langfristigen, humanen Flüchtlingspolitik ist, die Leben rettet und Menschen schützt, die vor Krieg und Verfolgung fliehen.
  • Die EU zu mehr Führungsstärke zu bewegen ist nicht nur weise, sondern auch gewünscht: Eine neue EU-weite Umfrage zeigt, dass 79 Prozent der EU-BürgerInnen eine europäische Reaktion auf die Flüchtlingskrise und eine faire Umverteilung auf alle Mitgliedstaaten fordern.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: