Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Europa:
Den Elfenbeinhandel beenden

Unterzeichnen Sie die Petition an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella und alle europäischen Regierungen:

Als Bürgerinnen und Bürger aus Europa und aller Welt fordern wir Sie dazu auf, Europas heimischen Elfenbeinhandel und alle Elfenbeinexporte zu beenden sowie den Einsatz für ein Verbot des globalen Elfenbeinhandels zu unterstützen. Europa spielt eine führende Rolle im Kampf gegen illegale Wilderei, doch die Bemühungen werden von dem legalen Elfenbeinhandel in EU-Ländern untergraben. China hat sein Elfenbeinverbot angekündigt und nun muss auch Europa alles tun, um Elefanten vor dem Aussterben zu retten.

Sie sind schon Avaaz-Mitglied?
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Unterzeichnen".
Das erste Mal hier? Bitte füllen Sie das Formular aus:
Fügen Sie Ihre Nummer hinzu, falls Sie telefonisch oder via Kurzmitteilung von uns hören möchten.
Indem Sie hier mitmachen, erklären Sie Ihre Zustimmung, die E-Mails von Avaaz zu empfangen. Unsere Datenschutzrichtlinien schützen Ihre Daten und erklären, wie diese genutzt werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Unterzeichnen Sie die Petition an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella und alle europäischen Regierungen:
"Als Bürgerinnen und Bürger aus Europa und aller Welt fordern wir Sie dazu auf, Europas heimischen Elfenbeinhandel und alle Elfenbeinexporte zu beenden sowie den Einsatz für ein Verbot des globalen Elfenbeinhandels zu unterstützen. Europa spielt eine führende Rolle im Kampf gegen illegale Wilderei, doch die Bemühungen werden von dem legalen Elfenbeinhandel in EU-Ländern untergraben. China hat sein Elfenbeinverbot angekündigt und nun muss auch Europa alles tun, um Elefanten vor dem Aussterben zu retten. "
Weitere Informationen

Wenn die Wilderei so weitergeht, könnten die Elefanten bald vom Erdboden verschwinden. Es ist so schlimm, dass einige Tiere mittlerweile ohne Stoßzähne geboren werden -- ein erstaunlicher letzter Versuch der Evolution, die menschliche Grausamkeit zu überleben.

Doch zum allerersten Mal hat China - der weltgrößte Importeur von Elfenbein - ein Elfenbeinverbot angekündigt. Wenn wir jetzt zahlreich dafür einstehen, können wir Europa - den weltgrößten Exporteur von Elfenbein - dazu bringen, dem Beispiel zu folgen!

Letztes Jahr haben wir Europas blühende Elfenbeinmärkte thematisiert und damit für Wirbel gesorgt. Nun steigt der Druck, diese zu schließen. Dies ist unser Moment! Unterstützen Sie diesen dringenden Aufruf und leiten Sie ihn weiter. Setzen wir uns lautstark für ein Ende des Elfenbeinhandels ein.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: