Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
EU: Waldzerstörende Produkte verbieten
EU: Waldzerstörende
Produkte verbieten

Unterschreiben Sie die öffentliche Konsultation ⬇

Stärken wir die EU Konsultation mit einer weltweiten Welle der Unterstützung für ein möglichst durchgreifendes Gesetz zum Verbot aller Produkte, die mit Entwaldung und Umweltzerstörung in Verbindung stehen! Fügen Sie Ihre Stimme hinzu, bevor die Frist endet:
Die Hälfte der Wälder unserer Erde ist verschwunden.

15 MILLIARDEN Bäume werden jedes Jahr gefällt -- 476 pro Sekunde. Unsere Regenwälder, Dschungel und Waldflächen werden abgeholzt, um Platz für immer mehr Viehzucht, Palmölplantagen und den Anbau von Sojabohnen zu schaffen.
 
Doch heute haben wir eine einmalige Gelegenheit,  das zu ändern.

Jetzt gerade erwägt die EU ein neues Gesetz zum Verbot aller Produkte, die mit der Vernichtung von Wäldern zusammenhängen . Wenn das Gesetz zustande kommt, könnte die EU als riesiger Markt die größten Unternehmen der Welt zu Veränderungen zwingen und so zur Umgestaltung weltweiter Lieferketten und der Rettung unserer Wälder, Feuchtgebiete und Sümpfe beitragen.
 
Die Erde braucht dieses Gesetz -- sorgen wir also dafür, dass es kommt!

Dies ist keine gewöhnliche Petition. Sie unterzeichnen eine offizielle EU-Konsultation. Jede Stimme zählt. Jede Unterschrift bestärkt die Gesetzgeber in ihrem Vorhaben, ein möglichst umfassendes Waldschutzgesetz zu schaffen. Lassen Sie uns unüberhörbar sein. Fügen Sie Ihre Stimme hinzu und verbreiten Sie den Aufruf überall.
Verfasst am:

Freunde und Bekannte informieren

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: