Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

Retten wir den Hambacher Forst!

An den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und die deutsche Bundesregierung:

Wir fordern Sie auf, die Rodung des Hambacher Forstes umgehend zu stoppen. Dies ist der Moment in dem Deutschland Haltung zeigen und der Zukunft unseres Planeten Vorrang über wirtschaftliche Profite geben muss. Wir appellieren an Sie mit dem Versprechen für den Kohleausstieg bis 2030 eine Führungsrolle in der Welt einzunehmen. Fangen Sie mit dem fairen Ausstieg heute noch an -- eine angemessene Unterstützung für die verdrängten Arbeiter und Gemeinden darf nicht zu kurz kommen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein::
Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen, damit diese Seite optimal funktioniert
Indem Sie hier mitmachen, erklären Sie Ihre Zustimmung, die E-Mails von Avaaz zu empfangen. Unsere Datenschutzrichtlinien schützen Ihre Daten und erklären, wie diese genutzt werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Sie lebten auf Bäumen -- und das seit Jahren.

In einem kleinen Waldstück bei Köln stehen eine Handvoll Umweltschützer gegen 4.000 Polizisten und den Konzern RWE, der den Hambacher Forst roden will, um dort noch mehr Kohle abzubauen.

Sie sind alles, was noch zwischen dem Wald und seiner Zerstörung steht, die letzte Verteidigungslinie vor Kettensägen und Kohlebaggern -- denn im Hambacher Forst geht es schon längst nicht mehr nur um 200 Hektar voller Bäume, es geht um die Zukunft unseres Landes und die Frage: Kohlestrom oder Klimaschutz?

Für die nordrhein-westfälische Regierung und RWE ist die Antwort klar: Sie wollen noch jahrzehntelang Kohle abbauen, ohne Rücksicht auf unsere Umwelt. Aber wir müssen das nicht einfach so hinnehmen!

Ministerpräsident Laschet steht mit dem Rücken zur Wand: Bringen wir ihn gemeinsam dazu Nein zur Kohle und Ja zum Hambacher Forst zu sagen -- unterzeichne jetzt!

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: