Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

24 Stunden, um die Kinder von Aleppo zu retten

Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Frank-Walter Steinmeier, unser deutscher Außenminister, kann in 24 Stunden beim Treffen mit seinem französischen Amtskollegen 275.000 Zivilisten in Aleppo und 100.000 Kinder vor dem Bombenhagel und dem Hungertod retten. Wenn Deutschland und Frankreich jetzt dringende Hilfslieferungen über den Luftweg beschließen.

Schicken Sie Frank-Walter Steinmeier jetzt hier unten eine Nachricht: Abwürfe von Essen und Medikamenten aus der Luft über Aleppo sind der erste Schritt, um hunderttausende Menschenleben vor dem Tod zu retten. Je persönlicher Ihre Nachricht, um so besser! Hier sind einige Vorschläge für Ihre Nachricht:

  • Schicken Sie sofort Hilfslieferungen aus der Luft an Zivilisten in Aleppo.
  • Es ist Zeit, dass Deutschland und Europa vorangehen und der Welt zeigen, dass wir nicht tatenlos zusehen, wenn Hungertod als Waffe im Krieg eingesetzt wird.
  • Retten sie 100.000 Kinder vor dem Hungertod und dem Winter.
  • Deutschland hat Flugzeuge in Syrien im Einsatz und sie sollten für den Abwurf von Medikamenten und Essen genutzt werden.
  • Halten Sie Ihr Versprechen vom August: Abwurf von Hilfsgütern aus der Luft für Aleppo und andere Städte weil alle anderen Transporte blockiert werden.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: