Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

Deutschland: Sagt NEIN zu Glyphosat!



Unser Druck zeigt Wirkung: Nach der gestrigen Glyphosat-Debatte in Brüssel steht die deutsche Position noch immer nicht fest! Die Koalition ist gespalten und die SPD-geführten Ministerien wollen ein NEIN -- wenn wir uns jetzt einschalten und Kanzlerin Merkel heute früh mit Anrufen überfluten, können wir das Blatt wenden. Jetzt im Kanzleramt anrufen und auf ein deutsches Nein gegen Glyphosat pochen -- Durchwahl 030 18 272 2720!

Hier ein paar Argumente, die Sie benutzen können:
  • Ich bin über die Wiederzulassung des wahrscheinlich krebserregenden Unkrautvernichters Glyphosat besorgt. Solange nicht geklärt ist, ob Glyphosat ungefährlich ist, sollte das Vorsorgeprinzip angewandt werden.
  • Deutschland muss sich gegen Glyphosat aussprechen und heute die Wiederzulassung ablehnen.
  • 70% der Bürger in Deutschland wollen ein klares NEIN bei Glyphosat -- schenken Sie Ihren Bürgern Gehör.
Bei der Abstimmung wird es knapp. Länder wie Deutschland haben die Möglichkeit, das Blatt zugunsten eines Glyphosat-Verbots in Europa zu wenden -- wenn sie sich zu einem "Nein" durchringen. Avaaz-Mitglieder werden unsere 1,4 Millionen Stimmen direkt vor Ort vor dem entscheidenden Treffen der EU-Kommission überbringen. Geben wir Ihnen Rückenwind!