Stoppt den Angriff auf Greenpeace

An Penguin Random House, HarperCollins, Simon & Schuster, Hachette, und alle weiteren Kunden von Resolute Forest Products:

Als Bürger aus aller Welt sind wir besorgt darüber, dass Resolute Forest Products das Papier für viele Ihrer Bücher liefert. Als Kunden, die Ihr Engagement für nachhaltige Lösungen bei unseren Wäldern begrüßen, fordern wir Sie auf, Resolute dazu zu drängen, seinen Angriff auf die Meinungsfreiheit zu stoppen und sich für unsere Wälder einzusetzen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:
Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen, damit diese Seite optimal funktioniert
Avaaz.org schützt deine Daten und wird dich über Kampagnen auf dem Laufenden halten.
Blurb_campaign24142 PostActionContent

Das größte Holzunternehmen Kanadas zerrt Greenpeace vor Gericht und verlangt über eine Viertelmilliarde kanadische Dollar von ihnen.

Wenn das wirklich klappen sollte, wäre es ein Freifahrtschein für gierige Konzerne auf der ganzen Welt, um diejenigen zum Schweigen zu bringen, die sich gegen sie wehren. Aber wir haben einen Plan, um sie aufzuhalten.

Dem Holzunternehmen geht es vor allem um eins: Profite. Und einige seiner größten Kunden sind Buchverlage, die sich seit eh und je für die Meinungsfreiheit einsetzen und sich selber stark für Nachhaltigkeit engagieren.

Fordern wir von den großen Verlagen mit einem riesigen Aufruf, dass die Verlage ihre Geschäfte anderswo machen, sollte die Klage gegen Greenpeace nicht fallen gelassen werden.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: