Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK

HAITI: HILFE DURCH SCHULDENERLASS

HAITI: HILFE DURCH SCHULDENERLASS:

Petition an Finanzminister, IWF, Weltbank, IDB und bilaterale Gläubiger:

Damit Haiti den Wiederaufbau vorantreiben kann, sorgen Sie bitte für einen umgehenden Erlass von Haitis Schulden in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar und stellen Sie sicher, dass es sich bei der geleisteten Katastrophenhilfe um Zuschüsse handelt und nicht um Darlehen, die neue Schulden erzeugen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
HAITI: HILFE DURCH SCHULDENERLASS

Die Menschen Haitis suchen noch immer nach Überlebenden und langsam entspannt sich die Lage, doch das Land leidet noch immer unter alten Schulden in Höhe von 1 Milliarde USD, die in der Vergangenheit von nicht gewählten Diktatoren und Regierungen aufgenommen wwurden.

In den letzten Tagen regte sich die weltweite Forderung nach einem Erlass der Schulden Haitis -- und während einige der größten Gläubiger abwarten, haben der Internationale Währungsfonds (IWF) und mehrere wichtige Staaten durchblicken lassen, dass ein Erlass möglich sei.

Mehr Druck ist nötig! Die Petition wird auf der entscheidenden Versammlungen an den IWF und die Finanzminister der G7 übergeben werden -- Unterzeichnen Sie und verbreiten Sie die Nachricht:

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: