Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
"GEGEN KRIEG UND ATOMWAFFEN" BEIM WELTWEITEN AUFRUF MITMACHEN
"GEGEN KRIEG
UND ATOMWAFFEN" 
BEIM WELTWEITEN AUFRUF MITMACHEN

Ein offener Brief gegen Krieg und Atomwaffen von Friedensnobelpreisträger:innen und Bürger:innen aus aller Welt :

Seine Heiligkeit der Dalai Lama, IPPNW und andere Friedensnobelpreisträger:innen bitten Avaaz und Bürger:innen in aller Welt, sich diesem historischen Aufruf gegen Krieg und Atomwaffen anzuschließen - wenn er riesengroß ist, wird er der Russischen Föderation und der NATO übergeben:
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Letzte Unterzeichner vor . . .

Ein offener Brief gegen Krieg und Atomwaffen von Friedensnobelpreisträger:innen und Bürger:innen aus aller Welt :
Wir lehnen Krieg und Atomwaffen ab. Wir rufen unsere Mitmenschen in aller Welt auf, sich uns anzuschließen und unseren Planeten, unser aller Zuhause, vor denjenigen zu schützen, die ihn zerstören wollen.

Die Invasion der Ukraine ist für die Menschen des Landes zur humanitären Katastrophe geworden. Die ganze Welt sieht sich nun mit der größten Gefahr unserer Geschichte konfrontiert – einem großflächigen Atomkrieg, der unsere Zivilisation zerstören und auf der ganzen Welt enorme ökologische Schäden anrichten könnte.

Wir fordern einen sofortige Waffenstillstand und den Rückzug aller russischen Militäreinheiten aus der Ukraine, sowie alle nur denkbaren Bemühungen um einen Dialog, der diese Katastrophe noch verhindern könnte.

Wir fordern Russland und die NATO auf, den Gebrauch von Atomwaffen in diesem Konflikt ausdrücklich abzulehnen und wir rufen alle Länder dazu auf, den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterstützen, um sicherzugehen, dass sich dieser Moment der atomaren Gefahr nie wiederholen wird.

Jetzt ist die Zeit, Atomwaffen zu verbieten und abzuschaffen. Das ist die einzige Möglichkeit zu garantieren, dass die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Planeten vor dieser existenziellen Bedrohung geschützt sind.

Entweder wir setzen den Atomwaffen ein Ende, oder sie setzen uns ein Ende.

Wir lehnen Regieren durch Zwang und Drohungen ab und setzen uns für Gesprächsbereitschaft, ein friedliches Miteinander und Gerechtigkeit ein.

Eine Welt ohne Atomwaffen ist nötig und möglich, gemeinsam werden wir sie erreichen.
Es ist höchste Zeit, dass wir dem Frieden eine Chance geben.

----------------------------------

Unterzeichnende Friedensnobelpreisträger:innen:

Seine Heiligkeit der Dalai Lama (1989)
International Physicians for the Prevention of Nuclear War (IPPNW) (1985)
International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (2017)
Juan Manuel Santos (2016)
Kailash Satyarthi (2014)
Leymah Gbowee (2011)
Tawakkul Karman (2011)
Muhammad Yunus (2006)
David Trimble (1998)
Jody Williams (1997)
Jose Ramos-Horta (1996)
Pugwash Conference on Science and World Affairs (1995)
Óscar Arias Sánchez (1987)

Lech Walesa (1983)
American Friends Service Committee (1947)
International Peace Bureau (1910)


----------------------------------
Diese Kampagne wurde gemeinsam mit IPPNW gestartet.
Verfasst am:

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN