Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
G7, G20:Wir brauchen jetzt Impfstoffe für alle
G7, G20:
Wir brauchen jetzt Impfstoffe für alle
Wissenschaftlerinnen, Prominente und Bürgerinnen und Bürger aus aller Welt fordern bereits, Corona-Impfstoffe zu einem globalen Gemeingut zu machen, das für alle zugänglich ist. Jetzt unterzeichnen:

An die Regierenden der Welt, die Pharmakonzerne und die Mitglieder der Welthandelsorganisation:

Wir rufen Sie eindringlich auf, allen Menschen auf der Welt den Zugang zu lebensrettenden Corona-Impfstoffen sowie zu Behandlungen und medizinischer Ausrüstung zu ermöglichen. Für die Dauer dieser Pandemie sollten Patente aufgehoben und Wissen frei und offen geteilt werden und keine Profitmacherei erlaubt sein. Regierungen, Wissenschaftler/innen und Pharmakonzerne müssen zusammenarbeiten um sicherzustellen, dass niemand auf der Strecke bleibt. Die Pandemie ist nicht vorbei, bis sie überall vorbei ist.

Indem Sie fortfahren willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinien schützen Ihre Daten und erläutern, wie diese genutzt werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Letzte Unterzeichner vor . . .


Dr. Muhammad Yunus
Nobelpreisträger
Annie Lennox
Musikerin
Dia Mirza
Schauspielerin

Sharon Stone
Schauspielerin

George Clooney
Schauspieler

Yemi Alade
Musikerin

Forest Whitaker
Schauspieler

Lily Cole
Schauspielerin

Peter Gabriel
Musiker



Mehr über die Kampagne:

Die Corona-Impfstoffe könnten Millionen von Leben retten – aber die Sache hat einen Haken.

Die Patente für die Impfstoffe gehören großen Pharmakonzernen, die nicht schnell genug ausreichend Impfungen für alle produzieren können. Die reichsten Länder der Welt haben die meisten Dosen bereits für sich gesichert, wodurch ärmere Länder vor einem gewaltigen Engpass stehen.

Das muss aber nicht sein. Regierungen beraten gerade über einen weltweiten Plan zur Aussetzung aller Patente auf Corona-Impfstoffe, sodass die Produktion massiv hochgefahren werden könnte.


Gemeinsam können wir das möglich machen. Unterzeichnen Sie jetzt unseren dringenden Aufruf. Der Nobelpreisträger Dr. Muhammad Yunus, George Clooney, Annie Lennox, Forest Whitaker und Sharon Stone sind schon dabei. Gemeinsam mit Hunderttausenden Menschen überall auf der Welt fordern sie Impfstoffe für alle!

Die Patente müssen aufgehoben werden – und es wäre nicht das erste Mal. Im Jahr 2001 einigten sich die Staaten der Welt nach jahrelangem öffentlichen Druck darauf, HIV/AIDS-Medikamente von Patenten zu befreien, wodurch günstige Varianten hergestellt werden konnten, die Millionen von Leben gerettet haben.

Mit der Unterstützung von mehr als 100 Ländern haben Indien und Südafrika vor kurzem einen Eilantrag bei der Welthandelsorganisation eingereicht, um die Patente für Impfstoffe und Medikamente gegen das neue Coronavirus auszusetzen, bis die Pandemie vorüber ist.

Die Regierungen beraten bald wieder – schaffen wir also eine riesige Welle der öffentlichen Unterstützung, um den Eilantrag durchzubringen und Corona-Impfungen für alle zugänglich zu machen!


Diese Petition führt alle Unterschriften zusammen, die von Avaaz und unseren Partnern in der People's Vaccine Alliance gesammelt wurden:

 
-----------

UPDATE (6. Mai 2021): Eine historische Entscheidung – die USA und Frankreich haben gerade verkündet, dass sie eine vorübergehende Aussetzung der Patente auf Corona-Impfstoffe unterstützen! Jetzt ist der Moment gekommen, den Druck auf die übrigen G7-Länder zu erhöhen, damit sie sich auf die gemeinsame Nutzung der Impfstofftechnologie einigen und ihren Beitrag dazu leisten, Corona-Impfstoffe zum Gemeingut zu machen! Machen Sie jetzt mit und teilen Sie die Kampagne mit allen!

UPDATE (15. April 2021): Wahnsinn! Über 170 ehemalige Regierungschefs und Nobelpreisträgerinnen rufen US-Präsident Biden auf, sich dringend für eine vorübergehende Aussetzung der Regelungen der Welthandelsorganisation zum intellektuellen Eigentum von Impfungen und Medikamenten gegen das Coronavirus einzusetzenDer Brief sorgt auf der ganzen Welt für Schlagzeilen. Machen Sie jetzt mit und teilen Sie unsere Kampagne überall.

Verfasst am:

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN