Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Politiker aus aller Welt: 50 % unseres Planeten schützen

An führende Politiker aus aller Welt:

Als Bürgerinnen und Bürger aus aller Welt sind wir zutiefst über die Warnung von Wissenschaftlern besorgt, dass lebenswichtige Ökosysteme zu unseren Lebzeiten zusammenbrechen könnten. Wir fordern Sie auf, die bestehenden Ziele zum Schutz der Artenvielfalt zu erreichen, ein neues Abkommen zu schmieden, damit mindestens 50 % der Land- und Meeresflächen geschützt und wiederhergestellt werden, und außerdem dafür zu sorgen, dass nachhaltig mit unserem Planeten umgegangen wird. Dabei müssen die Bedürfnisse der menschlichen Entwicklung berücksichtigt und die aktive Unterstützung durch indigene Völker gewährleistet werden. Dieses langfristige Ziel kann uns wieder in Einklang mit der Natur bringen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:
Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen, damit diese Seite optimal funktioniert
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Letzte Unterzeichner vor . . .

An führende Politiker aus aller Welt:
"Als Bürgerinnen und Bürger aus aller Welt sind wir zutiefst über die Warnung von Wissenschaftlern besorgt, dass lebenswichtige Ökosysteme zu unseren Lebzeiten zusammenbrechen könnten. Wir fordern Sie auf, die bestehenden Ziele zum Schutz der Artenvielfalt zu erreichen, ein neues Abkommen zu schmieden, damit mindestens 50 % der Land- und Meeresflächen geschützt und wiederhergestellt werden, und außerdem dafür zu sorgen, dass nachhaltig mit unserem Planeten umgegangen wird. Dabei müssen die Bedürfnisse der menschlichen Entwicklung berücksichtigt und die aktive Unterstützung durch indigene Völker gewährleistet werden. Dieses langfristige Ziel kann uns wieder in Einklang mit der Natur bringen."

Es ist mehr als beunruhigend! Eine große globale Studie hat gerade ergeben, dass jedes Insekt auf diesem Planeten auf seine Auslöschung zusteuert. Damit wäre alles Leben auf Erden dem Untergang geweiht -- auch wir.

Wir wissen im tiefsten Inneren, dass unser Schicksal von unserem Planeten abhängt. Wir SIND die Natur. Und um sie zu retten, müssen wir ihre Stimme sein!

Um Mensch und Natur zu retten, haben WissenschaftlerInnen eine wunderbare Zukunftsvision erarbeitet: die Hälfte unseres Planeten unter Schutz zu stellen. Die Vereinten Nationen, Deutschland, Frankreich, Kanada und weitere Länder treffen sich in Kürze zu Gesprächen, um diese Idee vor einem globalen Artenschutzgipfel auszuloten. Holen wir sie ins Boot!

Fordern wir die Entscheidungsträger dazu auf, den 50-Prozent-Plan zum Schutz des Planeten zu unterstützen. Mit Umfragen, wissenschaftlichen Fakten und Botschaften von Avaaz-Mitgliedern aus aller Welt können wir für die Initiative sorgen, die Mensch und Natur dringend brauchen! Jetzt unterzeichnen - in wenigen Tagen starten die Gespräche, die das Leben auf Erden retten könnten!

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: