Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

Leben retten in Syrien -- Waffenexporte in Türkei stoppen! 

An die USA, die EU und alle Regierungen, die Waffen in die Türkei ausliefern:

Wir, Bürgerinnen und Bürger auf der ganzen Welt, sind sehr besorgt über den Angriff auf Nordsyrien. Wir fordern Sie auf, ALLE Waffenexporte an die Türkei sofort zu stoppen. Wir bitten Sie darum, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um alle Beteiligten für Friedensgespräche und einen sofortigen Waffenstillstand an einen Tisch zu bringen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:
Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen, damit diese Seite optimal funktioniert
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Letzte Unterzeichner vor . . .

Die plötzliche Militäroffensive der Türkei hat in Syrien bereits Todesopfer und Verletzte gefordert -- darunter zahlreiche Kinder! Zehntausende Menschen sind obdachlos geworden, und es könnte jederzeit zur vollen kriegerischen Auseinandersetzung zwischen den beiden Armeen kommen.

Doch wenn wir schnell handeln, könnten wir eine Wende einleiten -- eine Chance, um dem Leid in Syrien ein Ende zu bereiten.

Die USA haben bereits Sanktionen gegen die Türkei verhängt, und einige europäische Länder haben die Neuauslieferung von Waffen ausgesetzt. Das reicht aber nicht, um den türkischen Angriffen Einhalt zu gebieten. Wir müssen unmittelbar den Druck auf die Türkei erhöhen, um sie vom Kriegspfad abzubringen und alle Seiten zu Friedensgesprächen zu bewegen.

Der US-Kongress trifft sich nächste Woche, und die EU Staats- und Regierungschefs kommen kurz darauf ebenfalls zusammen. Richten wir einen mächtigen Aufruf an Europa und die USA: Stoppen Sie Waffenverkäufe in die Türkei und setzen Sie sich mit aller Kraft für den dringend notwendigen Friedensprozess ein! Wenn unser Aufruf riesig ist, werden wir Umfragen durchführen und sie in den amerikanischen und europäischen Medien verbreiten und zeigen, dass die Mehrheit hinter dieser Forderung steht.
Verfasst am: 18 Oktober 2019

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: