Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK

Hilferuf aus Syrien

An alle Verhandlungsparteien der Genf-2-Konferenz:

Wir fordern Sie auf, diesen einzigartigen Moment zu nutzen, um den Stimmen und Bedürfnissen der syrischen Menschen Gehör zu schenken und lokale und nationale Waffenstillstände einzuführen, um den Mord an unschuldigen syrischen Zivilisten umgehend zu beenden.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Letzte Unterzeichner vor . . .

Hilferuf aus Syrien

Ich komme aus Homs in Syrien — einer belagerten Stadt, in der Kinder und Babies gefoltert und bombardiert wurden. Es ist die Hölle auf Erden und es fällt mir schwer, nicht die Hoffnung zu verlieren. Doch jetzt gibt es einen Lichtblick und ich brauche dringend Hilfe.

In 24 Stunden treffen sich zum ersten Mal die Staaten mit dem größten Einfluss auf diesen Krieg. Sie sagen, sie wollen die Meinung der syrischen Bürger hören und ihren eigenen Bürgern zeigen, dass sie handeln. So können wir einen “Platz am Verhandlungstisch” ergattern: Wir beauftragen eine Meinungsumfrage in Syrien, senden den Verhandlungsführern beim Treffen in Echtzeit Kommentare und Forderungen von syrischen Bürgern und eine Million von uns aus aller Welt unterstützen den Aufruf zum Waffenstillstand.

Seit drei Jahren wird in Syrien Blut vergossen, doch endlich kommt diese Konferenz zustande. Nun haben wir nur wenige Stunden, um uns Gehör zu verschaffen. Wenn wir mit vereinten Kräften Waffenruhe fordern und dann zahlreich auf der Petition und dem Bildschirm bei dem Treffen erscheinen, könnten wir zu einem Ende des Massakers beitragen. Je mehr von uns sich dem Aufruf anschließen, desto mehr Aufmerksamkeit erhalten wir und desto mehr Druck verspüren die Verhandlungsparteien — fordern Sie jetzt Waffenruhe in Syrien.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: