Aktualisieren Sie Ihre  Cookie-Einstellungen .
Klicken Sie 'Alle zulassen' oder aktivieren Sie die  'Targeting-Cookies'
Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie .
OK
Avaaz Report

Umfrage zu Desinformation in Deutschland 2021

6. September 2021

Mehr über die Arbeit von Avaaz erfahren
Diese Online-Umfrage wurde im Rahmen der Untersuchung von Avaaz zu Desinformation und Sozialen Medien -- im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 -- durchgeführt. Den vollständigen Bericht sowie die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.

Die untenstehende Umfrage wurde von Avaaz in Auftrag gegeben und von YouGov Deutschland GmbH durchgeführt. 2077 Personen haben zwischen dem 09. und 12.07.2021 an der Umfrage teilgenommen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Bei Fragen -- oder falls Sie den YouGov Chartbericht sehen möchten -- wenden Sie sich gerne an muriel@avaaz.org.

Umfrage

FRAGE 1:
Haben Sie die folgende Information / Falsch-Information schon einmal gesehen, gelesen oder gehört und wenn ja, wo? (Mehrfachnennungen möglich. Bitte wählen Sie alle zutreffenden Antworten aus.)

    Aussage 1:  Annalena Baerbock hat nach ihrer Ernennung zur Kanzlerkandidatin ohne Mund-Nasen-Schutz und Abstand mit anderen Grünen-Mitgliedern
    gefeiert.
    Aussage 2: Annalena Baerbock will die Witwenrente abschaffen.
    Aussage 3: Annalena Baerbock will Hundehaltung und andere private Tierhaltung verbieten, um CO2 einzusparen.
    Aussage 4: Im Internet sind Nacktaufnahmen von Annalena Baerbock aufgetaucht.
    Aussage 5: Annalena Baerbock hat keinen regulären Studienabschluss.
    Aussage 6: Auf einem Foto ist zu sehen, wie Armin Laschet, Christian Lindner und Jens Spahn ohne Mund-Nasen-Schutz und ohne Abstand die Corona-Regeln brechen.
    Aussage 7: Nach der Wahl von Armin Laschet zum CDU-Vorsitzenden sind innerhalb von 5 Tagen 4 Prozent aller CDU-Mitglieder aus der Partei ausgetreten.
(Hinweis vom 14. September 2021: Jede der Aussagen wurde einzeln und der Reihe nach von YouGov abgefragt. Wir haben das oben noch ein wenig klarer dargestellt und jede Aussage einzeln gekennzeichnet.)

Antwortmöglichkeiten: 
  • Ja, auf Facebook
  • Ja, auf Whatsapp
  • Ja, auf Telegram
  • Ja, in Mainstream Medien (Print oder Online)
  • Ja, im TV
  • Ja, im Gespräch mit Freunden, Familie, Kollegen usw.
  • Ja, in anderen sozialen Medien (Youtube, Twitter, Instagram, usw.)
  • Ja, an anderer Stelle
  • Nein, habe ich nicht gesehen, gelesen oder gehört
  • Weiß nicht / keine Angabe

FRAGE 2:
Inwieweit stimmen Sie der folgenden Aussage zu?
Falschnachrichten und politisch motivierte Desinformationskampagnen stellen eine Gefahr für die Bundestagswahlen im September dieses Jahres dar.

Antwortmöglichkeiten 2:
  • Stimme voll zu
  • Stimme etwas zu
  • Stimme nicht ganz zu
  • Stimme überhaupt nicht zu
  • Weiß nicht / keine Angabe

FRAGE 3:
Inwieweit stimmen Sie der folgenden Aussage zu?
Deutschland und die EU sollten Gesetze erarbeiten, die dafür sorgen, dass Social Media Plattformen unsere Gesellschaft besser vor Falschnachrichten, Manipulation und dem Missbrauch von Daten schützen.

Antwortmöglichkeiten 3: 
  • Stimme voll zu
  • Stimme etwas zu
  • Stimme nicht ganz zu
  • Stimme überhaupt nicht zu
  • Weiß nicht / keine Angabe

Alle unsere Berichte zu Desinformation sowie weitere wichtige Informationen finden Sie auf unserer Plattform zu Desinformation .
Die auf dieser Seite verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2077 Personen zwischen dem 09. und 12.07.2021 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.